Landschaftsschutzgebiet Rax-Schneeberg

Rax und Schneeberg sind durch das Höllental der Schwarza geteilt und sind Teil einer der schönsten Landschaften des Landes. Unzählige Wandermöglichkeiten befinden sich in der bereits 1955 zum Landschaftsschutzgebiet erklärten Region.

Großes Höllental

Short facts

Größe: 71.884 ha
Schutzgebietsstatus: Landschaftsschutzgebiet
Bezirk: Neunkirchen
Highlight: Alpine Fauna und Flora




Die Rax mit einer Höhe von 2.007 m und der Schneeberg mit 2.076 m bieten ideale Bedingungen für die alpine Tier- und Pflanzenwelt. Gemeinsam mit dem Landschaftsschutzgebiet Ötscher-Dürrenstein stellen sie die einzigen Vorkommen vieler alpiner Arten in Österreich dar. Der Schneeberg ist seit über 100 Jahren durch die Schneebergbahn erschlossen, eine Zahnradbahn, die in knapp einer Stunde bis auf 1.800 m hinaufführt. Auf das Hochplateau der Rax führt eine Seilbahn. Beide Berge sind durch unzählige Wanderwege, Klettersteige und Hütten erschlossen.

Rax und Schneeberg bilden gemeinsam mit der steirischen Schneealpe das Quellschutzgebiet für die 1. Hochquellenwasserleitung, die das Trinkwasser für Wien zur Verfügung stellt. Schneeberg und Rax bilden gemeinsam mit dem Landschaftsschutzgebiet Hohe Wand-Dürre Wand, dem steirischen Landschaftsschutzgebiet Veitsch-Schneealpe-Raxalpe und dem Naturpark Mürzer Oberland das FFH-Gebiet Nordöstliche Randalpen.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen