Der Steinkauz in Niederösterreich

Der Steinkauz ist in Niederösterreich eine gefährdete Tierart. Zur Unterstützung bei der Wartung der Nisthilfen werden seitens der Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ laufend Steinkauzpaten und -patinnen gesucht.

Steinkauz-Nistkasten

Etwa 50 Steinkauzpaare brüten noch im Naturland Niederösterreich, im oberen Weinviertel und Pulkautal, entlang des Wagrams, im Mostviertel um Hürm und Kilb sowie südlich der Donau zwischen Schwechat und Hainburg.

Nisthilfen für den Steinkauz

Um den Bestand zu erhöhen, ersetzen künstliche Nisthilfen seit einigen Jahren die fehlenden Bruthöhlen in alten Bäumen. Über 100 Nisthilfen müssen regelmäßig gereinigt und gewartet werden. In einem Projekt der Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ werden „Steinkauz-Paten und -Patinnen“ in die Pflege der Nisthilfen miteinbezogen.

Das Freiwilligen-Projekt wurde vom Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Naturschutz in Auftrag gegeben. Kooperationspartner sind die Österreichische Vogelwarte in Seebarn am Wagram, BirdLife Österreich, das Naturhistorische Museum Wien, die Forschungsgemeinschaft LANIUS und der Verein Wagrampur. Fachlich wird das Projekt vom Steinkauz-Experten DI Frank Grinschgl begleitet.

Nisthilfen für den Steinkauz selber bauen

Eine Online-Bauanleitung der AG Eulen zeigt, wie der Bau einer Nisthilfe funktioniert. Das Holz sollte innen mit einer wasserlöslichen Lasur dunkel gestrichen werden. In die Vorkammer und in den Brutraum sollte eine 3 bis 5 Zentimeter starke Schicht von Rindenmulch eingebracht werden, die jährlich ausgetauscht werden muss. Ideal ist es, den Nistkasten in 3 bis 4 Metern Höhe anzubringen. Landwirtschaftliche Betriebe mit Viehhaltung sind beim Steinkauz besonders beliebt, weil beweidete Flächen den Vogel magisch anziehen. Wir ersuchen Sie, vor dem Anbringen einer Nisthilfe mit der Energie- und Umweltagentur des Landes Kontakt aufzunehmen.

Bei Interesse am Projekt und an der Mithilfe wenden Sie sich bitte an steinkauz@enu.at.

Pflege von Steinkauz Nistkästen - ein HOW TO Video