Naturschutzgebiet Schremser Hochmoor

Im Jahr 2000 wurde gleichzeitig mit dem Naturpark „Hochmoor Schrems“ das Naturschutzgebiet beschlossen. Es liegt im nordwestlichen Waldviertel und ist ein Teil des Europaschutzgebietes „Waldviertler Teich-, Heide- Moorlandschaft“ und des Ramsargebietes “Waldviertler Teiche, Moore und Flusslandschaften“
 

Schremser Hochmoor

Short Facts

Größe:  107 ha
Schutzgebietsstatus: Naturschutzgebiet
Bezirk: Gmünd
Highlight: Sonnentau

Besuchen Sie uns

Naturpark Hochmoor Schrems und UnterWasserReich
3943 Schrems, Moorbadstraße 4
+43 2853 76 334
info@unterwasserreich.at
www.unterwasserreich.at


Früher befand sich im Gebiet ein Torfstich. Die Besucherinnen und Besucher erleben im Schremser Hochmoor die Rückeroberung durch die Natur. Der äußerst seltene Moorfrosch oder der Wasserschlauch, eine kleine Tiere fressende Unterwasserpflanze, kommen im Naturschutzgebiet vor.

Die seltenen Pflanzen der freien Wasserflächen der Tümpel sind die Sumpfschwertlilie und die Gelbe Teichrose. Auch der Sonnentau, eine der wenigen fleischfressenden Pflanzen unserer heimischen Flora, ist hier vertreten.

Im nahe gelegenen Besucherzentrum „UnterWasserReich“ finden BesucherInnen Ausstellungen, Aquarien und ein Fischottergehege im Außenbereich. Das vielfältige und auch gefährdete Leben im und rund um das Wasser kann hier erlebt, bestaunt und begriffen werden.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen