Landschaftsschutzgebiet Großpertholz

Das Landschaftsschutzgebiet Großpertholz wurde 1987 zeitgleich mit dem Naturpark Nordwald gegründet. Es liegt in der Marktgemeinde Bad Großpertholz.

rundblättriger Sonnentau

Short Facts

Größe: 526 ha
Schutzgebietsstatus: Landschaftsschutzgebiet
Bezirk: Gmünd
Highlight: Skandinavischer Charakter

Besuchen Sie uns

Naturpark Nordwald Großpertholz
Info-Blockhaus beim Naturparkeingang Scheiben
Bad Großpertholz 138, 3972 Bad Großpertholz
+43 676 392 3545
manfred@grosspertholz.gv.at


Das Landschaftsschutzgebiet liegt an den Ausläufern des Böhmerwaldes. Große Granitblöcke, Acker- und Wiesenfluren, Hochmoore, ausgedehnte Nadelwälder und Bergrücken von über 1000 m prägen die Landschaft.

Zu den botanischen Besonderheiten des Naturparkes zählen Torfmoose, isländisches Moos, rundblättriger Sonnentau und die Zwergbirke. Seltene Tierarten sind Birkhühner, Auerhühner und verschiedene seltene Insektenarten. Beim Stierhübelteich nahe Karlstift befindet sich eine naturgetreue Holztriftanlage und ein Schauraum über Holzbearbeitung. Im Naturpark gibt es neben dem Abenteuerspielplatz, und der Grillanlage auch ein Tiergehege mit Dammwild, Mufflons, Zwergziegen, Eseln und Steinböcken.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen