Artenreiche Blumenwiese

St. Veiter Pfelzkirsche

Die Streuobstsorte des Jahres wird vom Verein ARGE Streuobst ernannt.

St. Veiter Pfelzkirsche

Die Streuobstsorte des Jahres wird vom Verein ARGE Streuobst ernannt.

Beschreibung & Bestimmungsmerkmale

  • sehr robust und frosttolerant
  • Vermehrung durch Veredelung im Frühjahr mittels Pfropfung
  • Früchte sind schwarz und mittelgroß
  • Fruchtfleisch ist süß mit geringer Säure
  • Frucht klein bis mittelgroß
  • Haut glänzend und dunkelpurpurrot bis schwarzpurpur

Besonderheit

Die Bäume sind unverzichtbarer, landschaftsprägender Teil der Pongauer Streuobstwiesen. Die Bäume können aber auch in anderen Regionen ausgepflanzt werden, in denen ähnliche Boden- und Klimabedingungen vorhanden sind.

Lebensraum & Lebensweise

  • robuster, frostresistenter Baum mit kugeliger Krone
  • vor allem in den Höhenlagen des Salzachtales
  • bevorzugen leichte, sandig-schottrige Böden und windoffene Lagen
  • Schwerpunkt der Verbreitung liegt in der Gemeinde St. Veit im Pongau

Was noch interessant ist

Die Pfelzkirsche wird in der Küche sehr gerne verwendet (Strudel, Kompott). Wegen ihres vorzüglichen Aromas und des hohen Zuckergehalts werden immer häufiger sortenreine Edelbrände daraus hergestellt, vereinzelt wird „St. Veiter Pfelzkirschen-Essig“ produziert.

Streuobst des Jahres 2024 - St. Veiter Pfelzkirsche