Trinkwasserversorgungsanlagen

Sanierung eines Bohrbrunnens

Bohrbrunnen sind aufgrund ihrer Tiefe relativ unempfindlich gegenüber äußeren Belastungen.

Tritt trotzdem eine Belastung des Trinkwassers auf, so sind die Ursachen meist in der Haustechnik, in der unsachgemäßen Ausführung des Bohrbrunnens oder in der Qualität des Grundwassers zu suchen. Sanierungen des Vorschachtes und der Brunnenabdeckung kann man mit etwas handwerklicher Begabung selbst vornehmen. Muss jedoch ein Brunnenkopf angebracht oder die Abdichtung des Bohrloches erneuert werden, kann das nur durch eine/n BrunnenmeisterIn durchgeführt werden.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen