Naturschutzgebiet Mühlberg

Das Naturschutzgebiet Mühlberg  wurde 1943 unter Schutz gestellt. Es liegt im Europaschutzgebiet westliches Weinviertel.

Kugeldistel

Short Facts

Größe:  1,01 ha
Schutzgebietsstatus: Naturschutzgebiet
Bezirk: Hollabrunn
Highlight: Ruthenische Kugeldistel


Das Naturschutzgebiet liegt in einer intensiv agrarisch genutzten Gegend. Es ist von verbuschten  Lößtrockenrasen geprägt. Im südlichen Abschnitt befinden sich steil abfallende offene Lößböschungen. Der Mühlberg wurde im 19. Jahrhundert als Gemeindeweide verwendet. Die Beweidung wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts aufgegeben, da Botaniker die Besonderheiten dieses Trockenrasens entdeckten.

Hier finden sich seltene Pflanzen wie die  Ruthenischen Kugeldistel und die Zwerg-Schwertlilie und seltene Tiere wie die Zweifarbige Beißschrecke und die blauflügelige Ödlandschrecke. Neuntöter, Dorngrasmücke und Sperbergrasmücke konnten hier ebenfalls nachgewiesen werden.

Durch Maßnahmen im LIFE-Projekt wurden sich ausbreitende Neophytenbestände gerodet und Gehölze zurückgeschnitten. Dadurch hat sich auch der Zustand der Trockenrasen verbessert.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen