Naturschutzgebiet Altenberg

Das Gebiet steht seit 2008 unter Naturschutz und ist Teil des Biosphärenparkes Wienerwald.

Naturschutzgebiet Altenberg

Short Facts

Größe: ca. 106 ha
Schutzgebietsstatus: Naturschutzgebiet
Bezirk: Tulln
Highlight: Grauspecht

Kontakt

Biosphärenpark Wienerwald Management GmbH
Norbertinumstraße 9, 3013 Tullnerbach
+43 2233 54 187
office@bpww.at
www.bpww.at


Das Naturschutzgebiet liegt im Wienerwald am Nordabbruch ins Tullner Feld. Es finden sich hier Eichenwälder, Buchenbestände sowie Eschen-Ahorn-Wälder mit Altholzbeständen und hohem Todholzanteil. Die hügelige Landschaft ist typisch für den Wienerwald.

Weißrückenspecht, Mittelspecht, Grauspecht und Halsbandschnäpper leben als schützenswerte seltene Vogelart im Naturschutzgebiet. Das zentrale Schutzziel im Naturschutzgebiet „Altenberg“ ist die Förderung von natürlichen Waldgesellschaften. Besondere Bedeutung haben die Entwicklung von Waldstrukturmerkmalen wie z.B. stehendes und liegendes Totholz, Höhlenbäume oder abnorme Stammformen sowie die Sicherung natürlicher Entwicklungsprozesse, die im Wirtschaftswald fehlen.

Seltene Laubbaumarten wie Spitzahorn, Bergulme, Winterlinde und die hier selten vorkommende Tanne sollen gefördert werden. Die Hohltaube, verschiedene Fledermausarten und holzbewohnende Insekten finden dadurch im Gebiet ideale Lebensbedingungen. Die Population der Spechte soll erhalten bzw. vergrößert werden.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen