Landschaftsschutzgebiet Landseer Berge

Das Landschaftsschutzgebiet Landseer Berge wurde 2004 beschlossen. Im gleichen Jahr wurde auch der Naturpark Landseer Berge gegründet.

landschaftsschutzgebiet_landsee

Short Facts

Größe: 896 ha
Schutzgebietsstatus: Landschaftsschutzgebiet
Bezirk: Wr. Neustadt
Highlight: erloschener Vulkan

Besuchen Sie uns

Naturpark Landseer Berge
Naturpark-Informationsbüro
Kirchenplatz 6, 7341 Markt St. Martin
+43 2618 521 18
info@landseer-berge.at
www.landseer-berge.at


Die Höhenlage des Gebietes reicht von 330m bis 760m. Es liegt im Übergang vom alpinen zum pannonischen Klima. Geologisch interessant ist das Basalt- Vorkommen, das von Eruptionen eines schon seit Urzeiten erloschenen Vulkanes, dem heutigen Pauliberg, stammt.

Kennzeichen ist ein geschlossenes Waldgebiet im Kernbereich aus Eichen und Kiefern. Darum herum gibt es eine abwechslungsreiche Kulturlandschaft. Die enge Verzahnung von Ackerland, Grünland und Wald sowie die gute Ausstattung mit Landschaftselementen (Hecken, Einzelbäume, Feldgehölze, Obstgärten, Ackerraine, naturnahe Bachläufe) bilden ein gutes Biotopverbundsystem.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen