Landschaftsschutzgebiet Falkenstein

Das Landschaftsschutzgebiet Falkenstein wurde im Jahr 1980 beschlossen. Es liegt rund um die gleichnamige Gemeinde und umfasst das Falkensteiner Hügelland.

burgruine_falkenstein

Short Facts

Größe: 3.440 ha
Schutzgebietsstatus: Landschaftsschutzgebiet
Bezirk: Mistelbach
Highlight: Kalkklippen


Im Norden, Süden und Westen befinden sich Eichenwälder, die Südhänge sind größtenteils mit Weingärten bepflanzt. Typisch ist die hügelige, von Kalkklippen durchzogene Landschaft, auf denen eine seltene Trockenrasenvegetation gedeiht. Sehr markant und schon von weitem sichtbar ist der felsige Kreuzberg.

Felder, Weingärten und Wiesen prägen die Kulturlandschaft. Das 30 km lange Wanderwegenetz bietet mit speziellen Aussichtspunkten Einblicke in diese abwechslungsreichen Weinviertler Landschaft.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen