Grasfrosch

Der Grasfrosch ist ein großer, plumper Braunfrosch.

Der Grasfrosch zählt zu den Braunfroscharten.

Beschreibung & Bestimmungsmerkmale

  • wissenschaftliche Bezeichnung Rana temporaria
  • Großer, plumper Braunfrosch
  • breiter Kopf
  • kurze, stumpfe Schnauze
  • relativ kleines Trommelfell
  • bunt gefleckte Bauchseite
  • variable Rückenfärbung
  • Hinterbeine relativ kurz
  • Lurch des Jahres 2018

Lebensraum & Lebensweise

  • kommt häufig in bodenfeuchten Laubwäldern vor
  • im Hochgebirge sogar bis über die Baumgrenze
  • lebt überwiegend an Land, an heißen Sommertagen an und in Bächen
  • überwintern manchmal bei oder in Laichgewässern
  • Laichplätze sind meist sonnenexponierte Flachwasserbereiche
  • alle Arten von stehenden Gewässern - kleine Tümpel, große Teiche - werden zum Laichen genutzt

Vorkommen: in vielen Landschaften Niederösterreichs; fehlt aber in den warmen, pannonischen Regionen im Osten, in den Donau-Auen östlich von Wien ist er seltener als andere Braunfroscharten

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen