Fettspinne

Die Weibchen der Fettspinne legen 50 bis 100 pinkfarbene Eier. 

Die Fettspinne wurde zur Spinne des Jahres 2018 gewählt.

Beschreibung & Bestimmungsmerkmale

  • wisschenschaftliche Bezeichnung Steatoda bipunctata 
  • 4 bis 7 cm lang
  • Körper wirkt fettig glänzend (daher der Name)
  • Vorderleib braun bis schwarz
  • Hinterleib abgeflacht, in der Mitte hellbraun, gegen die Seiten hin dunkelbraun bis schwarz
  • Beine rotbraun mit dunklen Ringen 
  • Spinne des Jahres 2018

Besonderheit: Männchen erzeugen während der Balz mit Hilfe einer Schrillleiste am Hinterleib Zirplaute

Lebensraum & Lebensweise

  • in Wäldern, aber auch Parks und Gärten
  • lebt unter Baumrinde, in Felspalten und unter Steinen
  • oft auch in Gebäuden 
  • hauptsächlich in der kollinen Region bis 800 m
  • fast in ganz Europa verbreitet
  • anspruchslose, anspassungsfähige Art
  • ganzjährig aktiv
  • der weiße Kokon mit den pinkfarbenen Eiern wird am Netz angebracht

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen