Trinkwasseruntersuchung im Labor

Trinkwasseruntersuchung für Privathaushalte

Chemisch-bakteriologische Untersuchungen mit informativem Charakter für niederösterreichische Haushalte, die nicht an eine öffentliche Wasserversorgung angeschlossen sind und nicht im Bereich der öffentlichen Wasserversorgung liegen.

Die NÖ Energie- und Umweltagentur Betriebs-GmbH bietet in Kooperation mit akkreditierten niederösterreichischen Laboren für BesitzerInnen von Hausbrunnen und Quellen Untersuchungen der Trinkwasserqualität an.

Die Untersuchungen dienen zum Zweck der Eigenkontrolle und haben keinen amtlichen Charakter (nicht geeignet zur behördlichen Vorlage).

Standarduntersuchung

Chemisch-BakteriologischeTrinkwasseruntersuchung
Leitfähigkeit, pH-Wert, Temperatur, Gesamthärte, Carbonathärte, Calcium, Magnesium, Natrium, Kalium, Eisen, Mangan, Ammonium, Nitrat, Nitrit, Chlorid, Sulfat, Oxidierbarkeit
KBE (Koloniebildende Einheiten) bei 22 °C (72 h) und 36 °C (48 h), Coliforme Keime, Escherichia coli, Enterokokken
Preis: € 190,- inkl. 20 % USt.

Untersuchung mit eingeschränktem Umfang

Bakteriologische Trinkwasseruntersuchung inklusive Nitrat und Nitrit
KBE (Koloniebildende Einheiten) bei 22 °C (72 h) und 36 °C (48 h), Coliforme Keime, Escherichia coli, Enterokokken, Nitrat, Nitrit
Preis: € 130,- inkl. 20 % USt.

Spezialangebot für Gemeinden

Bei mehr als fünf Probenahmen in einer Gemeinde an einem Termin wird eine Ermäßigung von 10 % pro Untersuchung gewährt. Die Gemeinde muss dazu eine Ansprechperson zur Terminkoordination nennen und für eine entsprechende Bewerbung der Wasseruntersuchungsaktion in der Gemeinde sorgen.

Es ergeben sich für BrunnenbesitzerInnen folgende ermäßigte Tarife:

Standarduntersuchung: € 171,- inkl. 20 % USt.

Untersuchung mit eingeschränktem Umfang: € 117,- inkl. 20 % USt.

Buchung: eNu-Büro Zwettl

Weitere Informationen: NÖ Energie- und Umweltagentur Betriebs-GmbH, Tel. 02742 219 19, wasseruntersuchung@enu.at 

Gefördert durch das Land Niederösterreich.
Die Ergebnisse werden anonymisiert und aggregiert am Ende des jeweiligen Jahres an das Land Niederösterreich weitergegeben.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen