Upcycling für den Christbaum

Die grünen Nadeln des Christbaums enthalten ätherische Öle, die sich als wirkungsvoller Zusatz für ein Erkältungsbad eignen.

Heilsamer Badezusatz aus den Nadeln des Christbaumes enthält eine Vielzahl heilkräftiger Inhaltsstoffe, darunter ätherische Öle, die entspannend wirken. Des Weiteren weisen sie einen hohen Gehalt an entzündungshemmenden Gerbstoffen auf. Mit einem warmen Vollbad mit Tannen- oder Fichtennadelsud kann man sich das positive Potenzial für das Immunsystem und die Haut zunutze machen. Den ätherischen Ölen wird auch nachgesagt, Schleim in Nase und Bronchien zu lösen. 

Für zirka 1,25 Liter Erkältungsbad benötigt man:

100 g Nadeln von Tanne oder Fichte, optional 1-2 harzige Tannen- oder Fichtenzapfen

2 Liter Wasser

Anleitung für das Fichten- bzw. Tannennadelbad

Nadelzweige und Zapfen ein wenig zerkleinern und mit Wasser zum Kochen bringen. Zugedeckt 20 Minuten weiter köcheln lassen, absieben und dem maximal 38 °C warmen Badewasser zufügen.

Nach spätestens 20 Minuten sollte man die Badewanne verlassen, um den Kreislauf nicht zu überlasten. Wir wünschen gute Enspannung!
 

ACHTUNG: Die ätherischen Öle in den Fichten- beziehungsweise Tannennadeln könnten allergische Reaktionen hervorrufen.

Hier finden Sie weitere Ideen zum Basteln mit Naturmaterialien.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen