Pinzgauerziege

Die Pinzgauerziege wird zur Gewinnung von Milch und Fleisch, aber auch in der Landschaftspflege verwendet.

pinzgauerziege_c_arche_austria

Beschreibung & Bestimmungsmerkmale

  • stammt aus dem Pinzgau
  • aufgrund der Intensivierung der Landwirtschaft stark zurückgegangen
  • 2018 rund 1.000 Tiere
  • Höhe bis zu 90 cm
  • Gewicht bis zu 100 kg
  • kastanienbraune Färbung
  • am Rücken ein dunkler Aalstrich
  • Kopf mit scharzer Maske
  • Beine ebenfalls schwarz
  • Nutztier des Jahres 2019

Besonderheit: Die Rasse eignet sich besonders gut zur Milchwirtschaft. Die Milch wird mit Kuhmilch gemischt und zum Pinzgauer Almkas verarbeitet.

Lebensraum & Lebensweise

  • sehr robuste und widerstandsfähige Rasse
  • kann auf Almen bis in eine Seehöhe von 2.500 Mtern gehalten werden
  • ernährt sich überwiegend von Blättern, Rinde, Trieben und Farnen
  • frisst auch giftige Pflanzen und Arten mit Stacheln

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen