Buch auf Parkbank

Österreichs Jahrhundert des Naturschutzes

Anlässlich seines 100-jährigen Bestehens startete der Naturschutzbund eine umfassende Recherche über seine und die Geschichte des Naturschutzes in Österreich.

Buch-Cover Österreichs Jahrhundert des Naturschutzes

Heraus kam nun ein umfassendes Zeitdokument, das den beherzten Einsatz hunderter Menschen in den letzten Jahrzehnten zeigt und auch vor Augen führt, was Österreich diesem großartigen Engagement verdankt.

Die geplante Abholzung des Wienerwaldes gab den Anstoß zur Gründung des Naturschutzbundes im Jahr 1913, er war damit die erste Naturschutzorganisation Österreichs. Ab diesem Zeitpunkt fasste der Naturschutzgedanke in Österreich Fuß. Die Gründung der ersten Nationalparks, die spannenden Aktionen und Kämpfe um den Schutz von Wasserfällen, Bergtälern, Auen und Seengebieten in ganz Österreich durch den Naturschutzbund und seine Mitstreiter zeichnen ein eindrucksvolles Bild von „Österreichs Jahrhundert des Naturschutzes“.

Österreichs Jahrhundert des Naturschutzes

Unipress Verlag, 2018, 408 Seiten, € 34,80,- 

Erhältlich im Online-Shop des Naturschutzbundes

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen