Naturpark Eichenhain

Logo Naturpark Eichenhain

1979 wurde ein großes Gebiet des nördlichen Wienerwaldes als Naturpark gewidmet, um die charakteristische Wienerwaldlandschaft, die von Buchen- und Eichenwäldern dominiert wird, zu erhalten.

foto_eichenhain

Short Facts

Größe: 3.847 ha
Schutzgebietsstatus: Naturpark
Bezirk: Tulln
Highlight: Hagenbachklamm

Besuchen Sie uns

Naturpark Eichenhain
3400 Klosterneuburg, Hilbertpromenade 9a
+43 676 624 6804
np_eichenhain@aon.at
 


Der Naturpark Eichenhain umfasst den Wienerwaldanteil zwischen Klosterneuburg und St. Andrä-Wördern. Im Park finden sich zahlreiche alte und hohe Eichen, aber auch Buchen und andere Laubbäume, welche den Weg entlang des Hagenbachs beschatten und für ein wildromantisches Ambiente sorgen.


Eine der vielen Attraktionen im Naturpark Eichenhain ist die Hagenbachklamm. Hier liegen riesige Steinblöcke, die in Zeiten starker Unwetter den ansonsten so stillen Hagenbach zum rasenden Wildbach werden lassen. Am Eingang zur Hagenbachklamm befindet sich eine Greifvogelstation, die vielen bedrohten Greifvogelarten ein zu Hause bietet. Eine 7 km lange Langlaufloipe, zahlreiche Moutainbike-Strecken, ein Obstlehrpfad, und viele kreative Wanderwege laden zu einem erlebnisreichen Ausflug in den Park ein.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen