Naturland-Cafe

Im Naturland-Café werden in 2 bis 3-wöchigen Abständen am Dienstag in der Früh für interessierte ProjektpartnerInnen Themen präsentiert, die Biodiversität oder Boden-Thematik in unserem Bundesland betreffen. 

Nächster Termin 

Nach einer Pause erwartet uns im nächsten Naturland-Café ein Beitrag der Bundesanstalt für Wasserwirtschaft aus Petzenkirchen. Die ExpertInnen der Bundesanstalt setzen sich schon länger mit der Idee der Schwammstadt auseinander. Aus neutraler Sicht erfahren wir, was bei der Umsetzung dieses Systems zu beachten ist und wo es eingesetzt werden kann.
 
Am 15. Juni 2021 um 8:30 Uhr freuen wir uns im Naturland-Café auf DI Dr. Peter Strauß zum Thema "Schwammstadt als DIE Chance für einen gesunden Bodenwasserhaushalt?!"
 
Insbesondere in stark versiegelten Bereichen unserer Gemeinden haben Bäume kaum Chancen, aus vitalen Böden genug Wasser und Nährstoffe zu bekommen. Verdichtete Böden nehmen dem Bodenlebewesen die Luft zum atmen und geben den Wurzeln der Bäume kaum Platz. Die Schwammstadt ist ein Konzept, das maßgeschneidert für solche bereits stark überformte Standorte ist. Dr. Strauß ist Experte für gesunden Boden und erläutert anhand dieser Thematik, wo welche Maßnahmen in unseren Gemeinden im Sinne eines nachhaltigen Umganges mit dem Boden gesetzt werden können, um optimales Pflanzenwachstum zu ermöglichen.
 
Im Anschluss an den Vortrag gibt es die Möglichkeit für inhaltliche Fragen und zur Diskussion – wir freuen uns wieder über eine rege Teilnahme. 
 

Nachlese

Klimafit durch Biodiversität

Hier können Sie den Vortrag von Harald Kutzenberger vom 18. Mai nochmals ansehen.

Orchideen als Indikatoren für die Biodiversität

Hier können Sie den Vortrag von Norbert Novak vom 4. Mai nochmals ansehen.

Für die Natur begeistern

Hier können Sie den Vortrag von Heidemarie Moser-Sturm vom 20. April nochmals ansehen.

Gelebter Bodenschutz in der Bodenbündnis-Gemeinde Artstetten-Pöbring

Hier können Sie den Vortrag von Karl Höfer und Franz Lumesberger vom 6. April nochmals ansehen.

Naturschätze Niederösterreichs - Vorstellung des Projekts

Hier können Sie den Vortrag von Julia Kelemen und Thomas Holzer vom 23. März nochmals auf youtube ansehen.

Windschutzhecken als Beitrag für die Biodiversität

Hier können Sie den Vortrag von Erwin Szlezak und Franz Binder vom 2. März nochmals auf Dropbox ansehen.

Wacholderheiden im Naturpark Leiser Berge

Hier können Sie den Vortrag von Manuel Denner vom 16. Februar nochmals auf youtube ansehen.