Gemeiner Riesenschirmling

Der Parasol ist ein großer Pilz, der eine verschiebbare Manschette hat.

Der Parasol hat ein ähnliches Verbreitungsgebiet wie das Buschwindröschen.

Beschreibung & Bestimmungsmerkmale

  • wissenschaftliche Bezeichnung Macrolepiota procera
  • junger Fruchtkörper mit geschlossenem, kugeligem Hut
  • nach dem Aufschirmen kann der Hut bis zu 30 cm groß werden
  • in der Mitte des Hutes bleibt ein Buckel
  • während des Aufschirmens reißt die Huthaut auf und es entstehen dunkle "Schuppen-Schollen"
  • Hut hat hellen Untergrund mit dunklen Schuppen
  • Lamellen zunächst weiß, später cremefarben
  • Stiel wird 15-40 cm hoch und ist an der Basis knollenartig verdickt
  • Stielrinde zeigt braune Natterung
  • Ring am Stiel ist dick, wattig und verschiebbar
  • Speisepilz

Lebensraum

  • lehmige, frische Böden
  • in lichten Buchen-, Eichen- und Eichen-Hainbuchen-Wäldern
  • nährstoffreicher Untergrund
  • Wiesen, Weiden, Parks und Wegränder
  • Fruchtkörper von Juli bis November zu finden - in Europa meist ab Mai
  • einzeln oder in Gruppen

Vorkommen: in ganz Niederösterreich 

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen