Rabensburger Naturschätze erleben
Veranstalterlogo

Exkursion in Rabensburg

Freitag, 21.05.2021

Gemeinden im NÖ Schutzgebietsnetzwerk, wie die Marktgemeinde Rabensburg, beheimaten noch viele kostbare Naturschätze. Lernen Sie den besonderen Lebensraum in Ihrer Umgebung kennen und erfahren Sie, wie man – mit professioneller Unterstützung und helfenden Händen – die Natur um uns lebens- und liebenswert erhält.

Erkunden Sie mit uns am 21. Mai 2021 die Rabensburger Thaya-Auen am „Tor zur Au“ und weiter auf den „Bauernwiesen“ in Richtung Thaya.

Auf der Gemeindewiese und am „Kleinen Mühlteich“ erfahren wir Interessantes über die Lebensräume des Naturschutzgebietes, ihre Tier- und Pflanzenwelt, über die Bewirtschaftung der Auwiesen und, am Beispiel der alten Kopfweiden, auch über die Landschaftspflege. Mit etwas Glück werden wir Osterluzeifalter, Großen Feuerfalter und einige der Greif- und Wasservogelarten dieses europaweit bedeutsamen Vogelschutzgebietes beobachten können, nicht zuletzt unsere Weißstörche. Für Pflanzenfreunde bieten die Wiesen im Frühling, vor der ersten Mahd, eine von Blüten und Blumen geprägte Vielfalt. Die wichtigsten Gräser und Wiesenpflanzen wollen wir bei dieser Gelegenheit kennen lernen.
Am Rückweg erhalten sie Informationen zu weiteren Aktionen der Gemeinde, zum geplanten „Anpacken“-Praxistag im Herbst, sowie über Möglichkeiten für die Erhaltung der Naturlandschätze in Rabensburg aktiv zu werden. Für ein kleine Erfrischung wird gesorgt.

Zielgruppe: Privatpersonen

Termin/e: Freitag, 21.05.2021, 10.00 bis 12.30 Uhr   in Kalender speichern

Kosten: kostenlos

Programm Exkursion Rabensburg

Ort: Treffpunkt beim Freibad Rabensburg
Mühlweg 100, 2274 Rabensburg
Info zu COVID 19: Bei allen Veranstaltungen gelangen die zum Zeitpunkt der Veranstaltung geltenden rechtlichen Vorgaben zur Anwendung.

Route berechnen

Weitere Informationen und Anmeldung

Energie- und Umweltagentur NÖ - Büro Hollabrunn
02952 43 44
http://www.enu.at