Anderswo – Allein in Afrika
Veranstalterlogo

Filmvorführung u. anschließender Podiumsdiskussion

Montag, 29.04.2019

Der Film setzt sich mit den persönlichen Reiseerfahrungen von Anselm und seiner Radfahrt durch Afrika auseinander.

414 Tage, 15.000 Kilometer, 15 Länder. Ein Film über einen jungen Mann, der alleine mit dem Fahrrad Afrika durchquert.Unerwartet getrennt von seinen Reisegefährten steht Anselmvor einer schweren Entscheidung: zurück nach Hause oder allein durch die Kalahari-Wüste fahren. Er wagt den Schritt ins Unbekannte und Tritt für Tritt entfaltet sich ein atemberaubender Weg durch den afrikanischen Kontinent. Ein Film über Begegnungen mit wilderNatur und bemerkenswerten Menschen. Eine Reise die zeigt, wie offen und bunt die Welt sein kann, wenn man sich überwindet loszulassen und dem Impuls folgt, anderen und sich selbst zu vertrauen.

Im Zusammenhang mit diesem Film und dem Jahresthema des Kollegiums stehen Fragen im Raum, wie beispielsweise: Wie ist diese persönliche Reiseerfahrung in Bezug auf eine nachhaltige Lebensweise zu sehen? Muss man so extrem reisen, um das Klima zu schonen, oder gibt es andere Wege? Wie nützlich ist bewusstes Konsumverhalten auf individueller Ebene? Wie viel Nachhaltigkeit begegnet man auf so einer Reise?

Insbesondere auf individueller Ebene ergibt sich hier ein Zusammenhang mit SDG 3, SDG 12 und SDG 13. 

Zielgruppe: Privatpersonen

Termin/e: Montag, 29.04.2019, 19.30 bis 22.00 Uhr   in Kalender speichern

http://www.cinema-paradiso.at/filmdb/film-gesprch-anderswo-allein-in-afrika1552387591/

Ort: Cinema Paradiso St. Pölten
Rathausplatz 14, 3100 St. Pölten

Route berechnen

Weitere Informationen bei

Silvia Udwary
silvia.udwary@fhstp.ac.at
https://kollegium-jt.fhstp.ac.at/filmreihe/

In Kooperation mit:

Cinema Paradiso

logo1

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen