Pflanzen der Ruinen Senftenberg und Dürnstein
Veranstalterlogo

Naturkundliche Wanderung

Sonntag, 02.06.2019

Auf unserer naturkundlichen Wanderung vom unteren Kremstal ins Donautal (vom Europaschutzgebiet ins Weltkulturerbe) widmen wir uns einem ganz besonderen Thema - der Vegetation von Burgruinen. Wir besuchen die Ruinen Senftenberg und Dürnstein und untersuchen jeweils den Pflanzenbewuchs.
Vom Bahnhof in Krems wandern wir zuerst entlang des Kremsbachs nach Senftenberg. Über die Ruine, das Frauenbachtal, den Waldhof, Scheibenhof und die Fesslhütte (mit Einkehrmöglichkeit) geht es dann weiter zur Ruine Dürnstein. Die Rückkehr nach Krems erfolgt zu Fuß oder mit dem Zug.

Führung: Mag. Robert Hehenberger (erreichbar nur am Exkursionstag: 0650/ 3363023), Mag.a Trixi Liebhart (Ruinenvegetation)
Treffpunkt: 9:15 Uhr beim Bhf. Krems (linker Parkplatz)
Dauer /Anforderungen: ca. 5 Stunden Gehzeit auf angenehmen Wegen, währenddessen ist Zeit zum Beobachten, Pflanzenbestimmen und Fotografieren.
Anreise: 8:05 Uhr ab Wien FJ-Bhf., Steig 4, mit Zug REX oder 8:05 Uhr ab St. Pölten Hbf., Steig 7A-D, mit Zug R6219 (Richtung Horn) bis Krems Bhf.

Kostenbeitrag: Mitglieder: 6,- €, Nichtmitglieder 8,- €. Unsere NaturführerInnen arbeiten unentgeltlich. Danke!

Zielgruppe: Privatpersonen

Termin/e: Sonntag, 02.06.2019, 09.15 bis 00.00 Uhr   in Kalender speichern

Nähere Informationen ...

Ort: Bahnhof Krems
Bahnhof, 3500 Krems

Route berechnen

Weitere Informationen bei

Naturschutzbund NÖ
+43 1 402 93 94
noe@naturschutzbund.at
https://www.noe-naturschutzbund.at/startseite.html

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen