Butterröhrling

Der Butterröhrling oder Butterpilz kann Unverträglichkeitsreaktionen hervorrufen.

Der Butterpilz oder Butterröhrling ist essbar.

Beschreibung & Bestimmungsmerkmale

  • wissenschaftliche Bezeichnung Suillus luteus
  • gelb- bis schokoladebrauner Hut
  • Hut bis zu 12 cm breit
  • Hut zunächst halbkugelig bis polsterförmig
  • Hut schleimig, schmierig, kahl, glänzend, glatt
  • Röhren blassgelb, später trüboliv bis braungelb
  • Stiel etwa 6-12 cm lang und meist zylindrisch
  • häutiger Ring am Stiel
  • Speisepilz, der aber als bedenklich gilt, da er häufig allergische Reaktionen auslöst

Lebensraum 

  • wächst oft in Symbiose mit Kiefern
  • Vorliebe für kaltgemäßigts Klima
  • zieht saure, nährstoffarme Böden vor
  • von September bis Oktober oft in Gruppen stehend

Vorkommen: in ganz Niederösterreich 

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen