Basteln im Herbst

Bunte Blätter, Kastanien, Eicheln, Bucheckern & Co, die in rauen Mengen beim Herbstspaziergang gesammelt werden können, eignen sich hervorragend zum Basteln und Dekorieren. Hier finden Sie einige Vorschläge dazu.

Blaetter-Windlicht

Zootiere aus Kastanien

Herbstzeit = Kastanienzeit. Der Klassiker beim Kastanienbasteln sind Tiere. Sie brauchen nur einen Holzbohrer und Wackelaugen und schon lachen ein paar lustige Zootiere von der Fensterbank.

Blätter-Windlicht

Oder wie wäre es mit einem romantischen Windlicht? Sie brauchen dazu ein leeres Marmeladen-, Gurken- oder sonstiges Glas, ein schönes buntes Blatt in der Größe des Glases, eine Schnur (Spagat, Bast, Wollreste – was gefällt), ein Teelicht und einen Klebestift. Einfach das Blatt (getrocknet oder frisch) auf das Glas kleben und mit der Schnur umwickeln, dann noch das Teelicht hinein und schon leuchtet das Blatt in den schönsten Farben!

Blättergirlande oder Blätterkranz

Dafür brauchen Sie schöne bunte Blätter (z.B. vom Wilden Wein), eine  feste Schnur (z.B. Baumwoll- oder Nylonband) in gewünschter Länge und evtl. eine Holznadel.

Dann geht es auch schon los: Die Blätter werden einfach durchstochen und eng auf die Schnur aufgefädelt. Ist keine Holznadel vorhanden, können Sie das Ende der Schnur auch mit Klebestreifen umwickeln – so kann man auch gut Löcher stechen!

Die Girlande kann auch zu einem Türkranz verbunden werden: Dazu bei ca. 1 Meter Länge (je nach gewünschter Größe) mit dem Fädeln aufhören und die Enden zusammenknüpfen. An die Enden der Schnur können Sie auch noch Nüsse oder Zapfen anhängen.

Hier finden Sie weitere Ideen zum Basteln mit Naturmaterialien.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen