Natura Trail: Naturerlebnis Rossatz-Wachau

Inmitten der Wachau liegt Rossatz. Es ist malerisch zwischen Weingärten und der Aulandschaft ins rechte Donauufer eingebettet.

Smaragdeidechse2

Von Rossatz aus führt der Natura Trail zu Altarmen und Auwäldern und weiter zum Panoramaweg, der oberhalb des Donautales zwischen Wäldern und Weingärten verläuft. Auf kleinem Raum findet man hier ein vielfältiges Mosaik unterschiedlicher Lebensräume.

Orchideenpracht

Die Landschaft beheimatet eine artenreiche Tier und Pflanzenwelt. Beispielsweise Orchideen, wie das Helm-Knabenkraut oder die Steppen- Anemone, die ihre großen weißen Blüten auf gemähten Waldsäumen zur Schau stellt. Auch die gefährdete Zippammer, die sich bevorzugt in sonnigen, felsdurchsetzten Hängen und Weingartenterrassen aufhält, findet man hier. Wer Glück hat, kann auch die Smaragdeidechse, eine typische Weingartenbewohnerin, beim Sonnenbad beobachten.

Aubewohner

Durch das LIFE Natur-Projekt Wachau wurden abgeschnittene Altarmreste und Lacken wieder mit der Donau verbunden. So entstanden Laichplätze und Kinderstuben für Fischarten, wie Nase oder Huchen. Auch der Eisvogel hat sich im neu geschaffenen Nebenarm zwischen Rührsdorf und Rossatz angesiedelt.

Fruchtbare Böden

Die Wachau ist ein Durchbruchstal der Donau durch das aus Urgesteinen aufgebaute Massiv der Böhmischen Masse. Vor rund 10.000 Jahren wurde der vorherrschende Gneis mit kalkhaltigen Flugsanden, sogenannter Löss, überlagert, welche den Böden ihre besondere Fruchtbarkeit verleihen.

Die Kombination der aus dem Osten einströmenden pannonischen Warmluft, mit den gemäßigten atlantischen Luftmassen aus dem Westen, sowie kühlen Fallwinden aus dem Norden, bedingt das milde Klima.

Eckdaten zur Wanderung

Start- und Endpunkt: Ortszentrum Rossatz, Mettener Platz

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: mit der Bahn nach Dürnstein oder Weißenkirchen, von dort aus gibt es regelmäßige Überfahrten nach Rossatzbach bzw. St. Lorenz.

Gehzeit (Rundweg): cirka 3 Stunden;

Etappe Rossatz Mettener Platz - Rührsdorf: ca. 1,5 Stunden - ebener Weg entlang der Donau durch Auwald sowie entlang von befestigten Radwegen; Etappe Panoramaweg Rührsdorf - Rossatz: ca. 1,5 Stunden - einige steilere Anstiege, teils unbefestigte Schotter- bzw. Wiesenwege

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen