Artenreiche Blumenwiese

Acker-Schwarzkümmel

Die Blume des Jahres wurde vom Naturschutzbund gemeinsam mit dem Verein zur Erforschung der Flora Österreichs ernannt.

Acker-Schwarzkuemmel

Die Blume des Jahres wurde vom Naturschutzbund gemeinsam mit dem Verein zur Erforschung der Flora Österreichs ernannt.

Beschreibung & Bestimmungsmerkmale

  • wissenschaftliche Bezeichnung: Nigella arvensis
  • eine der seltensten Acker-Begleitpflanzen in Österreich
  • 15 bis 45 Zentimeter hoch
  • fiederteilige Blätter
  • kompliziert aufgebaute Blüten mit hellblauen Blütenblättern
  • Wurzeln bis in 80 Zentimeter Tiefe

Besonderheit

Einst war die Pflanze in ganz Österreich verbreitet. Heute ist sie nur noch im Osten Österreichs anzutreffen, vor allem im Wiener Becken und im Nordburgenland

Lebensraum & Lebensweise

  • auf kalkreichen, steinigen Lehmböden
  • braucht nährstoffreiche und sommerwarme Standorte
  • tolerant gegenüber Trockenperioden
  • Rückzugsorte sind Ackerränder, Böschungen, Brachen und Kulturbrachen wie aufgelassene Schottergruben

Was noch interessant ist

Insektenbestäubte Arten wie der Acker-Schwarzkümmel sind im Laufe der Evolution eine Symbiose mit Tieren eingegangen, die den Pollentransport wesentlich zielgerichteter übernehmen und im Gegenzug dafür meist Nektar und Pollen als Futter erhalten.

Blume des Jahres 2024 - Acker-Schwarzkümmel