Menübild Knigge

Was muss ich beim Wandern beachten?

Wandern im Gebirge ist erholsam, birgt aber auch Risiken, die sich oft vermeiden lassen.

Das sagt das Gesetz

In Österreich gibt es ein allgemeines Betretungsrecht, wonach man bestimmte Flächen ohne besondere Erlaubnis betreten darf. Es gilt für öffentliche Wege, Straßen und Parks, für Wälder, Waldlichtungen, Waldwege und Forststraßen und für Schotterbänke an Flüssen und für Ödland oberhalb der Baumgrenze. Von diesem Betretungsrecht ausgenommen sind private Wege und Gärten, Jungwald und Skipisten, aber auch Wiesen, Felder sowie Wiesen- und Feldwege.

Unser Naturland-Tipp

Der Alpenverein betreut in ganz Österreich rund 40.000 Kilometer Wanderwege und 415 Hütten. Mehr als zwei Drittel der ÖsterreicherInnen unter 65 Jahren wandern, 37 Prozent der UrlauberInnen kommen zum Wandern in unser Land. Bergwandern führt aber auch die alpine Unfallstatistik an. Fehler können beim Wandern passieren, viele davon lassen sich leicht vermeiden.

Eine gute Vorbereitung ist beim Bergwandern besonders wichtig. Neben der richtigen Ausrüstung und einer gewissenhaften Tourenplanung ist das Thema Orientierung von großer Bedeutung. Neben der altbewährten Wanderkarte werden immer häufiger auch elektronische Geräte verwendet.  Mit „alpenvereinaktiv“ bietet der Alpenverein eine zuverlässige App, die einfach und sicher ans Ziel führt.

Speziell im hochalpinen Bereich kann es sehr schnell zu einem Notfall kommen. Auch wenn in Österreich die Rettungskette sehr gut ausgebaut ist, sollten sich alle, die im Gebirge unterwegs sind, mit den wichtigsten Maßnahmen vertraut machen, um im Ernstfall selbst Hilfe leisten zu können.

Gerade bei einem Familienausflug mit Kindern ist die optimale Vorbereitung besonders wichtig. Erwartungshaltungen, das Einplanen von Erlebnisstationen und die richtige Einschätzung der Leistungsfähigkeit sind nur einige Punkte, die zu berücksichtigen sind. Entscheidend, was wir Kindern zutrauen können, ist weniger das Alter als vielmehr die jeweilige Entwicklungsstufe des Kindes.

Buch-Tipp

Das Booklet Bergwandern des Österreichischen Alpenvereins enthält alles, was Wanderbegeisterte wissen müssen, um möglichst sicher und risikobewusst in den Bergen unterwegs zu sein und ihren Sport uneingeschränkt genießen zu können. Die Themen reichen von der richtigen  Ausrüstung über Tourenplanung, Wetter, Orientierung und Verhalten im Notfall bis hin zu Bewegungstechnik und Tipps zum Wandern mit Kindern.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen