Anpacken für die Natur
Enu-Logo

Exkursion in Ottenthal

Samstag, 28.08.2021

Der größte Teil des Schutzgebietes ist ein sogenannter Trockenrasen auf Löss. Zahlreiche seltene Pflanzenarten wie der Tatarische Meerkohl, die Goldaster oder das Knollen-Brandkraut kommen hier vor. Natur ist keine Selbstverständlichkeit. Unsere „Kulturlandschaft“ ist zu einem großen Teil Ergebnis jahrhundertelanger menschlicher Bewirtschaftung. Ihre Erhaltung erfordert Pflege – sonst überwuchern Gehölze oder Brombeeren die Besonderheiten. Sie sind herzlich eingeladen, mitanzupacken für die Erhaltung des Zeiserlberges und können dabei einiges entdecken!
Bitte feste Arbeitshandschuhe und Trinken selbst mitnehmen. Es werden einzelne Werkzeuge vor Ort bereitgestellt. Bitte sofern möglich auch eigenen Spaten oder Grabgabel mitbringen. Die Teilnahme ist freiwillig und erfolgt auf eigene Gefahr.

Anmeldung: Bitte unbedingt, damit wir Sie über die dann aktuellen Covid-Vorschriften kurzfristig informieren können: Die Energie- & Umweltagentur des Landes NÖ, 02952 4344, weinviertel@enu.at,
Pflegeeinsatz der Zoologisch-Botanischen Gesellschaft und der Gemeinde Ottenthal zur Erhaltung des Naturschutzgebietes. Unter Anleitung der NÖ Schutzgebietsbetreuung.

Zielgruppe: Privatpersonen

Termin/e: Samstag, 28.08.2021, 09.00 bis 12.30 Uhr   in Kalender speichern

Weitere Informationen

Ort:
-, 2163 Ottenthal
Treffpunkt am Zeiserlberg bei der Infotafel zum Naturschutzgebiet.

Route berechnen

Weitere Informationen und Anmeldung

NÖ Energie- und Umweltagentur GmbH
+43 2952 43 44
weinviertel@enu.at