Landformen und Charakterpflanzen

Seminar in Zistersdorf

Mittwoch, 13.06.2018

Während es für das Erkennen von Organismen immer einer gewissen Artenkenntnis (deren Erwerb oft sehr zeitintensiv ist) bedarf, sind Landformen für jeden Betrachter unmittelbar sichtbar und erlebbar. Sie eignen sich daher besonders gut als Vermittlungsinhalt für Natur- und Landschaftsvermittlungen. In diesem eintägigen Seminar werden die Grundlagen der Landformenkunde an einem charakteristischen Exkursionsort erläutert und vorgezeigt.
Ganz nebenbei kommt es zum Kennenlernen botanischer Besonderheiten, landschaftlicher Eigenarten und typischer Pflanzengesellschaften in ausgewählten NÖ Landschaften.
Steinberg, das Ende des Alten Europa
Mitten durch das nordöstliche Weinviertel zieht eine für die meisten Besucher kaumkenntlich Geländestufe, die einmal das östliche Ende des alten Europa war. Hier trafen Landmasse und Ozean aufeinander und noch heute sind auf den Ackerflächen Fossilien dieser Zeit zu finden. Die Landform des Steinberg ist aber auch heute ein markanter Sonderstandort mit zahlreichen pannonischen Pflanzen- und Tierarten. Auf einer ganztägigen Exkursion haben wir genug Zeit, das Zusammenspiel von Geomorphologie und Kulturlandschaft zu untersuchen.

Zielgruppen: Pädagogen/Innen, MultiplikatorInnen, Betriebe

Termin/e: Mittwoch, 13.06.2018   in Kalender speichern

Programm

Ort: Hotel-Restaurant Am Steinberg
Am Steinberg 1, 2225 Zistersdorf

Route berechnen

Weitere Informationen und Anmeldung

Ländliches Fortbildungsinstitut
lfi@lk-noe.at
https://noe.lfi.at

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen