menubild_wirtschaft-natur-noe

Sonnentor

SONNENTOR verfolgt seit der Gründung den Ansatz der Naturverbundenheit und legt Wert auf ganzheitliche, nachhaltige Entwicklung.

Unterschiedlichste Maßnahmen, wie das Achten auf die Kriterien des fairen Handels, umweltverträglicher Transport, Aufforstungsprojekte, der Bezug von 100% Ökostrom, umweltschonender Anbau von Rohstoffen, das Forcieren von Handarbeit werden gesetzt, um eine CO2-Emissionsreduktion auf sämtlichen Gebieten des Unternehmens zu erreichen. Mit der Unterstützung einer extensiven Landwirtschaft im Waldviertel wird eine wesentlicher Beitrag zum Biodiversitätsschutz geleistet.

„Wir dürfen die Ökonomie nicht den Ökonomen überlassen, sagt der begnadete deutsche Wirtschaftsprofessor Günter Faltin. Sonst gibt es nur noch Monokultur und Gewinnmaximierung, das füge ich hinzu. Biodiversität ist die Basis unserer Natur und damit die Basis unseres guten Lebens. Eine Ökonomie, die auf Biodiversität achtet und gemein-wohl-tut, das war die Vergangenheit und ist die Zukunft bei SONNENTOR, wo die Freude wächst,“ so Johannes Gutmann.

Sonnentor

Werden auch Sie mit Ihrem Unternehmen für die Natur aktiv

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen