menubild_wirtschaft-natur-noe

Workshop in Amstetten

20 VertreterInnen von Unternehmer aus dem Mostviertel, der Wirtschaftskammer NÖ und Naturschutzorganisationen trafen sich zu einer Exkursion bei der Firma Riedler Bau und Kies und einem anschließenden Workshop in der Wirtschaftskammer Amstetten. 

Als Auftakt konnte bei der Exkursion zu den stillgelegten Abbauflächen von Riedler Bau und Kies gesehen werden, wie Biodiversität sogar in ressourcenintensiven Wirtschaftsbereichen gefördert werden kann. Der Geschäftsführer Koloman Riedler erklärte, wie naturnahe Rekultivierung so ein wichtiger Lebensraum für selten gewordene Tiere, wie den Flussregenpfeifer, geworden sind. Der Philosophie folgend „Im Einklang mit der Natur“ wird so Nachhaltigkeit und Verantwortung für die Region Rechnung getragen. Solche Ersatzlebensräumen sind wichtig, denn durch den menschlichen Einfluss gehen natürliche Lebensräume an Flüssen massiv verloren.

Nach Vorträgen zum Thema Biodiversität und seiner Relevanz für die Wirtschaft wurde in Kleingruppen gearbeitet, wobei die Angebote im Rahmen des LIFE+ Projekts „Wirtschaft & Natur NÖ“ ‚Ökologische Gestaltung des Betriebsareals‘, ‘Patenschaften für ein Schutzgebiet ‘ und ‚Corporate Volunteering‘  noch näher diskutiert wurden. Wichtigste Frage war, wie der Brückenschlag zwischen Ökonomie und Ökologie gelingen kann.

Das Fazit der Veranstaltung: Unternehmen und Naturschutzorganisationen sind bereit gemeinsam Verantwortung zu übernehmen. Nun bedarf es Mut, offene Kommunikation und gegenseitiges Vertrauen zur erfolgreichen Kooperation im Sinne der Natur. 

Weitere Informationen

Programm (PDF, 609 KB)
Protokoll der Veranstaltung (PDF, 378 KB)
Präsentation Riedler (PDF, 8,4 MB)

 Film zum Engagement von Riedler Kies und Bau
 

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen