menubild_wirtschaft-natur-noe

Workshop Zwettl

Am 16. Juni 2015 trafen sich 24 VertreterInnen von Unternehmen aus dem Waldviertel, der Wirtschaftskammer NÖ und Naturschutzorganisationen zu einem Workshop mit Betriebsführung bei der Kastner Gruppe in Zwettl.

„Wir denken nicht in Quartalen, sondern in Generationen“, so Christof Kastner im Rahmen des zweiten Workshops von Wirtschaft & Natur NÖ.  Diesem Motto folgend wurde die Bedeutung der Biodiversität hervorgehoben und diskutiert, wie der Brückenschlag zwischen Ökonomie und Ökologie gelingen kann. Gestartet wurde mit einem Rundgang durch das Unternehmen, geführt von Lukas Schlosser, dem Nachhaltigkeitsbeauftragten der Kastner Gruppe.

Anschließend gab es verschiedene Vorträge, um das Thema Biodiversität in seiner Relevanz für die Wirtschaft verständlich zu machen. An unterschiedlichen Beispielen erläuterte Christof Kastner dann den Nachhaltigkeitsansatz der Kastner Gruppe. Zwei konkrete Angebote für das Waldviertel wurden dann vorgestellt.

Im Anschluss daran diskutierten Kleingruppen konkrete Möglichkeiten des Engagements von Patenschaften bis hin zu Freiwilligentagen in Schutzgebieten. Als ein Ergebnis hat sich eine Gruppe von Unternehmen gefunden, die in den kommenden Monaten ein konkretes Projekt für das Heidenreichsteiner Moor ausarbeiten wird.

Weitere Informationen

Programm (PDF, 936 KB)
Protokoll der Veranstaltung (PDF, 367 KB)
Präsentation Kastner (PDF, 7,5 MB)

Mögliche Kooperationsprojekte im Waldviertel, Robert Kraner (eNu) & Michaela Bodner (PDF, 3,4MB)

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen