menubild_wirtschaft-natur-noe

NÖ Unternehmen unterstützen Biodiversitäts-Konvention

Im Rahmen des LIFE+ Projektes „Wirtschaft & Natur NÖ“ hat die Energie- und Umweltagentur NÖ  zur Unterzeichnung der Unterstützungserklärung aufgerufen.

Anfang  Dezember 2016 fand die „13. Vertragsstaatenkonferenz des Übereinkommens zum Schutz der biologischen Vielfalt“ (Biodiversitätskonvention) in Mexiko/Cancun statt. Zentrales Thema der Konferenz war die Frage, wie der Schutz von Biodiversität – die Vielfalt der Arten, Gene und Lebensräume – in alle Gesellschaftsbereiche integriert werden kann.

Im Vorfeld der Konferenz wurden Unternehmen eingeladen, eine „Unterstützungserklärung für die Biodiversität“ zu unterzeichnen. So können Unternehmen ihr eigenes Engagement kundtun und die politisch Verantwortlichen bei weiteren Aktivitäten zum Schutz der Artenvielfalt unterstützen.

Biodiversität ist eine der wertvollsten Ressourcen der Erde, und trotzdem schreitet ihr Verlust rasant voran. Das globale Artensterben, verursacht unter anderem durch den enormen Verbrauch an Böden, den Klimawandel und die weltweite Verschmutzung, nimmt zu. Es ist Zeit zu handeln und genau das wollen die VertreterInnen der Vertragsstaaten in Cancun vorantreiben.

„Erfreulicherweise konnten einige niederösterreichische Unternehmen, wie etwa die KASTNER Gruppe, Vöslauer und den Verlag Lebensart sowie das in Wien ansässige Unternehmen Zinke Environment Consulting, zur Unterstützung motiviert werden.Die Liste der unterstützenden Unternehmen ist hier abrufbar: www.cbd.int/business/signatories-and-supporters.shtml.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen