Volksschule auf Natur-Erkundungstour

Die zweiten Klassen der Volksschule Neuhofen entdeckten die Natur- und Kulturlandschaft ihrer Heimat.

Schulexkursion in Neuhofen

Die jungen ForscherInnen waren bei der Exkursion in Neuhofen mit Feuereifer bei der Sache.

Die Exkursion fand im Rahmen des Projektes „Kultur- und Naturlandschaftsvermittlung in der Doislau und im Zauchbachtal“ statt. Die Kinder erfuhren unter Anleitung der Biologin Heidemarie Moser-Sturm und des Erlebnispädagogen Martin Sturm viel Wissenswertes über die Naturschätze im Europaschutzgebiet „NÖ Alpenvorlandflüsse“.

Artenreiche Kulturlandschaft

Das Zauchbachtal ist ein Mosaik vielfältiger Lebensräume von landwirtschaftlich genutzten Flächen, Streuobstwiesen und Mischwäldern bis hin zu seltenen Magerrasen. Vielen ist die Bedeutung dieser wertvollen Kulturlandschaft vor ihrer Haustüre nicht bewusst. Die Gemeinde Neuhofen hat sich daher entschlossen, im Zuge dieses Projektes den Schülern das Kennenlernen der Besonderheiten der Natur und das Entstehen der Kulturlandschaft, in der sie leben, zu ermöglichen.

Entdeckungsreise durch den Wald

Die Schülerinnen und Schüler waren bei herrlichem Herbstwetter einen Vormittag lang im Wald auf Entdeckungsreise. Dabei wurden Insekten wie Baumwanzen und Laufkäfer gefunden und in Becherlupen bestaunt. Blätter und Früchte wie Eicheln, Bucheckern und Haselnüsse wurden zu den jeweils passenden Bäumen gesucht und viel Spannendes über den Wald und seine Bewohner erzählt. Spielerisch wurde das Wurzelsystem eines Baumes nachgestellt und sichtbar gemacht, wie die Waldbäume miteinander vernetzt sind.

Vorfahren prägten die Landschaft

Interessant war auch die Geschichte des Waldes, der von den Vorfahren der Kinder gepflanzt wurde und als artenreicher Mischwald das Bild der Kulturlandschaft prägt. Im kommenden Sommerhalbjahr wird der zweite Projekttag die Volksschüler zu den Magerwiesen des Zauchbachtals führen, die aufgrund ihres Blütenreichtums eine wichtige Trittsteinfunktion zu umgebenden Streuobstwiesen bilden.

Kultur- und Naturlandschaftsvermittlung

Der Projekttag der Volksschule Neuhofen ist Teil des Leaderprojektes „Kultur- und Naturlandschaftsvermittlung in der Doislau und im Zauchbachtal“ der LEADER Region Moststraße und der Gemeinden Amstetten, St. Georgen am Ybbsfelde, Neuhofen, Ferschnitz und Euratsfeld in Kooperation mit der Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ. Das Projekt wird aus Mitteln der Europäischen Union, des Landes und des Bundes kofinanziert und ergänzt das vom Land NÖ und der EU geförderte Projekt „Managementmaßnahmen in der Doislau“, welches im Rahmen der Schutzgebietsbetreuung Niederösterreich durchgeführt wird.