Sonderpreis "WasserKREATIV im Waldviertel" vergeben

Die Künstlerin Marianne Lang gewann mit ihrem Werk "Kaskade" den von der Brauerei Zwettl gesponserten Preis.

Neptun Waldviertel-Sonderpreis für Marianne Lang

Der Neptun Waldviertel-Sonderpreis ging 2020 an Marianne Lang mit ihrem Werk "Kaskade"

(23.02.2021/ MF) Beim Neptun Wasserpreis 2020 gab es auch heuer in der Sparte WasserKREATIV die Sonderauszeichnung "WasserKREATIV im Waldviertel". Den Finanzierungsbeitrag von 1.500 Euro stellt die Privatbrauerei Zwettl zur Verfügung.

Marianne Lang gewinnt mit "Kaskade"

Die Gewinnerin des Sonderpreises ist die gebürtige Steirerin Marianne Lang mit ihrem Werk "Kaskade". In ihrer Arbeit experimentiert die Künstlerin mit unterschiedlichsten Techniken und Materialien. In ihrer Bilderserie „Kaskade“ trägt sie etwa den im Wasser enthaltenen Kalk auf Glas auf. Zusätzlich zum Preisgeld wird das Werk öffentlich zugänglich gemacht und in Zwettl ausgestellt.

Gesellschaftliche Bedeutung des Wassers

Die Preisübergabe fand coronakonform in sehr reduziertem Rahmen statt. Die Auszeichnung „WasserKREATIV im Waldviertel“ wird unabhängig von der Auswahl der Siegerprojekte in der Kategorie „WasserKREATIV“ verliehen. In dieser Kategorie ist die künstlerische Auseinandersetzung mit der vielschichtigen gesellschaftlichen Bedeutung von Wasser gesucht.