Schule erforscht den Eichkogel

Bei einem gemeinsamen Projekt von Gemeinde und Schule wurden in Mödling bisher 85 Arten gefunden.

bg-bachgasse-c-naturlandschaetze

Das BG Bachgasse in Mödling nimmt am Projekt Naturvielfalt-Kalender "Der Eichkogel im Wandel der Jahreszeiten" teil.

(23.11.2020) Das Bundesgymnasium Bachgasse in Mödling nimmt am Projekt Naturvielfalt-Kalender "Der Eichkogel im Wandel der Jahreszeiten" teil. Der Eichkogel ist mit seinen Halbtrockenrasen, Flaumeichenwäldern und aufgelassenen Weingärten eines der artenreichsten Naturschutzgebiete in Niederösterreich. Der ideale Ort also, um den SchülerInnen die Artenvielfalt näher zu bringen.

Kooperation von Schule und Gemeinde

Die Kooperation zwischen Gemeinde und Schule wird sich über das gesamte Schuljahr erstrecken. Schon bei der ersten Exkursion wurden 36 verschiedene Arten entdeckt. Bei einer "Arten-Rallye" folgten die jungen ForscherInnen begeistert dem Aufruf des Projektteams, möglichst viele Fotos von selbst gefundenen Arten zu schicken und schraubten die aktuelle Zahl auf 85 Arten. Unterstützt werden sie dabei von der Ökologin Julia Kelemen-Finan und ihren LehrerInnen Lisbeth Käfer und Herfried Weiss.

Landesweites Projekt zur Bewusstseinsbildung

Der Naturvielfalt-Kalender ist der erste Baustein des Projektes "Naturlandschätze - Meine Gemeinde macht mit", das vom Land NÖ und der EU finanziert wird. Das Projekt zur Bewusstseinsbildung ist Teil der NÖ Schutzgebietsbetreuung und wird von der naturschutzakademie.at koordiniert. In Mödling wird es von Stadtrat Leopold Lindebner und Umweltgemeinderätin Ulla Freilinger begleitet.