Saisonstart in National- und Naturparken

Niederösterreichs Flaggschiffe für Naturschutz und Umweltbildung legen wieder los und bieten ein spannendes Programm.

Schlossinsel beim Nationalparkzentrum in Schloss Orth

Die Infostelle schlossORTH mit dem Nationalpark-Zentrum im Schloss Orth und der Schlossinsel ist ab 26. März wieder täglich geöffnet.

(24.02.2021/ MF) Die zwei NÖ Nationalparke und die 20 heimischen Naturparke erwachen wieder aus dem Winterschlaf. Für das kommende Jahr gibt es eine Vielzahl spannender Veranstaltungen und Angebote.

Auerlebnis im Nationalpark

Die Infostelle schlossORTH mit dem Nationalpark-Zentrum im Schloss Orth ist ab 26. März wieder täglich geöffnet. Themenexkursionen, Bootstouren und Erlebniswanderungen werden unter den geltenden Sicherheitsvorschriften abgehalten. Die Nationalpark-RangerInnen wurden in einem eigenen Seminar geschult. Die Durchführung von Exkursionen erfolgt demnach kontaktlos und unter Einhaltung des geforderten Mindestabstandes.

Saisonauftakt im Nationalparkhaus wien-lobAU

Das Besucherzentrum in der Wiener Lobau steht bereits ab 3. März mit Tipps für einen Spaziergang durch die Auwälder sowie aktuellen Informationen offen. Auch heuer wird den BesucherInnen eine Auswahl spezieller Exkursionen rund um das Leben in der Lobau mit Fotoworkshops, Kräuterwanderungen und themenbezogenen Wanderungen geboten. Eine Sonderausstellung informiert über das EU Projekt AgriNatur AT-HU zu Artenvielfalt auf Bio-Äckern in der Landwirtschaft.

Naturerlebnis im Nationalpark Thayatal

Das Nationalparkhaus in Hardegg öffnet am 20. März. Ab Ostern gibt es an den Wochenenden Führungen und Veranstaltungen zu ausgewählten Themen. Für Gruppenausflüge gibt es ein umfangreiches Angebot. SchülerInnen können bei Tages- oder Mehrtagesprogrammen neue Eindrücke über die Natur gewinnen und dabei auch Spaß haben. Auch für Familien gibt es im Nationalpark ein spannendes Angebot. Abolutes Highlight sind die Schaufütterungen im Wildkatzengehege.

Besucherzentrum im Naturpark Sparbach

Der Naturpark Sparbach öffnet wieder am 27. März.

NÖ Naturparke erwarten Sie

20 der 46 österreichischen Naturparke liegen in Niederösterreich. Mit einer Gesamtfläche von rund 55.000 Hektar liegen sie in 50 Gemeinden mit insgesamt etwa 204.000 EinwohnerInnen. Ziel der Naturparke ist die Bewahrung der Kulturlandschaften durch eine naturnahe Nutzung. Mit den Themenschwerpunkten Naturschutz, Erholung, Bildung und Regionalentwicklung verfügen die Naturparke über vier kräftige Säulen.

Viele Naturparke haben das ganze Jahr geöffnet

Zahlreiche Naturparke können ganzjährig für Ausflüge und Spaziergänge genutzt werden. Einige Naturparkzentren öffnen wieder im März und bieten neben geführten Wanderungen und Programmen für Familien jede Menge Informationen und kulinarische Schmankerl aus der Region. So sind etwa die Zentren beim Hochmoor Schrems und in Sparbach ab 27. März und das Naturparkhaus Heidenreichsteiner Moor ab 30. März geöffnet.