NÖ Schutzgebiete brauchen jetzt Pflege

Naturschutzorganisationen und Gemeinden laden Freiwillige zum Mitmachen ein.

Pflegeeinsatz

In vielen Schutzgebieten in Niederösterreich finden noch Pflegeeinsätze statt.

In vielen Schutzgebieten Niederösterreichs sind jetzt Pflegeeinsätze notwendig. Unerwünschte Gehölze müssen entfernt und Flächen gemäht werden, um für den Naturschutz wertvolle Lebensräume zu erhalten. Viele Naturschutzorganisationen und Gemeinden sind auf die Hilfe von Freiwilligen angewiesen und laden zum Mitmachen ein.

Wertvolle Flächen brauchen Pflege

Ein Drittel unserer Landesfläche sind Schutzgebiete. Um diese ökologischen Nischen für seltene Tier- und Pflanzenarten zu erhalten, müssen einige von ihnen regelmäßig gepflegt werden. Das Naturdenkmal Hellwiese bei Kaltenleutgeben im Bezirk Mödling, die Pischelsdorfer Fischawiesen bei Pischelsdorf im Bezirk Bruck an der Leitha und das Naturschutzgebiet Fehhaube-Kogelsteine bei Eggenburg im Bezirk Horn sind einige von vielen Schutzgebieten, in denen noch im Oktober oder November Pflegeeinsätze stattfinden. 

Aktiv werden für den Naturschutz

Die Landschaftspflegeeinsätze organisiert die Schutzgebietsbetreuung Niederösterreich im Auftrag der Abteilung Naturschutz im Amt der NÖ Landesregierung. Naturschutzorganisationen arbeiten Hand in Hand mit den betroffenen Gemeinden. Wo ihre Arbeitskraft nicht ausreicht, sind Freiwillige eingeladen, sich aktiv am Naturschutz zu beteiligen. Astscheren, Sägen und andere Werkzeuge werden unter Berücksichtigung der momentan geltenden Corona-Richtlinien zur Verfügung gestellt. Pflegeeinsätze sind eine gute Gelegenheit, die Natur vor der Haustür kennenzulernen und unter fachgerechter Anleitung die Artenvielfalt im Naturland Niederösterreich zu erhalten.

Termine zum Mitmachen

Die Termine sind im Veranstaltungskalender des Naturland Niederösterreich zu finden oder auf den Websites der Partnerorganisationen des Naturland Niederösterreich wie Naturschutzbund Niederösterreich oder Biosphärenpark Wienerwald.

  • 24. Oktober 2020: Hetzmannsdorf-Wullersdorf – Naturdenkmal Galgenberg, 10 bis 16 Uhr
  • 25. Oktober 2020: Oberstinkenbrunn – Dernberg, 10 bis 16 Uhr
  • 31. Oktober 2020: Eggenburg – Naturschutzgebiet Fehhaube-Kogelsteine, 10 bis 16 Uhr
  • 7. November 2020: Pischelsdorf – Pischelsdorfer Fischawiesen, 10 bis 16 Uhr