Niederösterreich ist Adlerparadies

Die Anzahl überwinternder Seeadler in Österreich bleibt hoch. Allein in Niederösterreich leben 136 dieser imposanten Greifvögel.

156 Seeadler verbrachten den Winter in Österreich.

Im Rahmen der Winterzählung der Naturschutzorganisation WWF Österreich konnten insgesamt 176 Seeadler in Niederösterreich, im Burgenland, in Oberösterreich und der Steiermark beobachtet werden. In Niederösterreich überwintern mit 136 Individuen die mit Abstand meisten Seeadler. 56 Tiere wurden in den March-Thaya-Auen, 41 im Waldviertel, 31 in den Donau-Auen sowie 8 im Weinviertel gezählt. Die letzte Brutsaison war mit 46 Jungvögeln die erfolgreichste seit seiner Rückkehr.

Nationalpark bietet ideale Bedingungen

Schutzgebiete wie der Nationalpark Donau-Auen bieten dem Seeadler ideale Rahmenbedingungen. Aktuell sind neben den Wintergästen bis zu sechs Brutpaare ganzjährig im Nationalpark Donau-Auen anzutreffen. Daher wird der Art heuer besondere Aufmerksamkeit zuteil. Am 2. April eröffnet eine neue Seeadler-Ausstellung im schlossORTH Nationalpark-Zentrum. Auch das Familienfest am 26. April wird ganz im Zeichen des Greifvogels stehen.

Seeadler

Der Seeadler ist mit einer Flügelspannweite von 230 Zentimetern einer der größten heimischen Vögel. Sein Bestand steigt stetig an.

Die Tendenz ist weiterhin steigend

Vor 20 Jahren galt der Seeadler hierzulande noch als ausgestorben. Mittlerweile zeigen die jahrelangen Schutzbemühungen Wirkung. Die erfreulichen Bestandszahlen unterstreichen einmal mehr die große Bedeutung intakter Tieflandflüsse, Auen und Wälder für bedrohte Arten. Seeadler brauchen Nahrungsgewässer mit Fischen und Wasservögeln sowie ruhige Bereiche mit zusammenhängenden alten Baumbeständen, wo sie vom Menschen ungestört brüten können. 

Flügelspannweite bis zu 230 Zentimetern

Der Seeadler gehört mit einer Flügelspannweite von bis zu 230 Zentimetern zu den größten Adlern Europas. Nach seiner Ausrottung war er jahrzehntelang aus unseren Breiten verschwunden. Gesamt-europäische Schutzbemühungen führten zu seiner erfolgreichen Rückkehr. Die 176 in Österreich überwinternden Seeadler setzen sich aus heimischen Brutpaaren, noch nicht geschlechtsreifen Jungvögeln der letzten Jahre sowie Wintergästen aus Nord- und Osteuropa zusammen. Österreich bietet aktuell etwa 35 bis 40 Brutpaaren Lebensraum.