Last call: Neptun Wasserpreis 2021

Die Einreichfrist für den wichtigsten österreichischen Umwelt- und Innovationspreis zum Thema Wasser endet am 14. Oktober.

Fäkalschlammanalyse in der Katastrophenhilfe

2019 überzeugte das Rote Kreuz mit dem Projekt „Fäkalschlammanalyse in der Katastrophenhilfe“.

Der Neptun Wasserpreis zeichnet bereits zum zwölften Mal wichtiges Engagement für die Ressource Wasser aus. Er ist der wichtigste österreichische Umwelt- und Innovationspreis zum Thema Wasser und soll innovative Lösungen vor den Vorhang zu holen. Bis 14. Oktober können wieder Projekte rund um das Thema Wasser in fünf Kategorien eingereicht werden.

Klimawandel rückt Wasser in den Fokus

Trinkwasser, Versorgungssicherheit, Klimawandel oder Trockenheit sind nur einige Wasser-Themen, die derzeit vermehrt in den Fokus der Öffentlichkeit rücken. Der konsequente Einsatz für diese wertvolle Ressource ist dringend notwendig. Viele Menschen, Institutionen und Unternehmen in Österreich tun dies mit Leidenschaft und innovativen Ideen. Der Neptun Wasserpreis zeichnet diese Leistungen aus.

Fünf Kategorien stehen zur Auswahl

WasserBILDUNG zeichnet Initiativen, Projekte und Aktionen aus, die mit Bewusstseinsbildung und Wissensvermittlung zum Schutz und zum nachhaltigen Umgang mit Wasser beitragen. 2019 wurde die ÖKOLOG-Volksschule Wimpassing an der Leitha ausgezeichnet. Unter dem Motto „Im Fluss – Am Fluss – Über dem Fluss“ wurde die Leitha mit kreativen Info-Tafeln in das neu gebaute Schulhaus „hereingeholt“.

WasserFORSCHT für eine nachhaltige Zukunft

Diese Kategorie bietet eine Plattform für Projekte und Technologien aus den Bereichen Forschung und Entwicklung. 2019 überzeugte das Rote Kreuz mit dem Projekt „Fäkalschlammanalyse in der Katastrophenhilfe“, einem mobilen Feldlabor für den sicheren Umgang mit Abwasser im Katastrophenfall.

VS Wimpassing

2019 wurde die Volksschule Wimpassing an der Leitha ausgezeichnet. Kreative Info-Tafeln holen die Leitha in das neu gebaute Schulhaus.

Bühne für Kunst und Kultur

Das Element Wasser inspiriert die Menschen seit jeher in ihrem künstlerischen Schaffen. Mit WasserKREATIV gibt der Neptun Wasserpreis der Kunst zum Thema Wasser eine Bühne. Mit der Sonderauszeichnung „WasserKREATIV im Waldviertel“ können Kunstwerke mit Waldviertelbezug zusätzlich 1.500 Euro Preisgeld gewinnen.

Foto- und Videowettbewerb

WasserWIEN sucht heuer nach Beiträgen zum Thema „Erfrischend Wienerisch“ – ein Fokus auf das nicht nur in Wien unverzichtbare und hochqualitative Trinkwasser. Ausgewählte Einreichungen stellen sich anschließend einem Online-Voting und die ersten drei „Erfrischend Wienerischen“ Beiträge werden mit insgesamt 3.000 Euro prämiert.

Engagierte WasserGEMEINDE gesucht

Der Neptun Wasserpreis 2021 stellt auch das Engagement von Österreichs Gemeinden und Städten für die Ressource Wasser wieder in den Mittelpunkt und sucht die WasserGEMEINDE 2021. Im Vorjahr konnte sich Innsbruck den Titel mit einem eindrucksvollen Virtual-Reality-Film zum Weg des Innsbrucker Wassers sichern.

Jetzt einreichen und gewinnen!

Bis 14. Oktober 2020 können Projekte in den fünf Kategorien eingereicht werden. Insgesamt warten 21.000 Euro an Preisgeldern auf die Gewinnerinnen und Gewinner. Wer bis 31. August 2020 in einer der fünf Kategorien beim Neptun Wasserpreis einreicht, hat die Chance einen Urlaub am Wasser zu gewinnen. MONDIAL Reisen stellt für den oder die Gewinner(in) einen Aufenthalt von 2 Nächten in der 4*-Seevilla Freiberg in Zell am See zur Verfügung.