Natur des Jahres 2020 gewählt

Viele der heuer von Naturschutz-Organisationen ausgezeichneten Pflanzen und Tiere leben im Naturland Niederösterreich.

Maulwurf

Der Maulwurf wurde vom Naturschutzbund zum Tier des Jahres 2020 gewählt.

Die „Natur des Jahres“ stellt jedes Jahr verschiedene Organismen vor, um Bewusstsein für eine bestimmte Art oder einen Lebensraum zu schaffen und auf Gefährdungen aufmerksam zu machen. 2020 wurden beispielsweise der Maulwurf und der Fieberklee ausgewählt.

Die „Natur des Jahres“ holt nicht nur Projekte und Arten vor den Vorhang, sondern macht auch auf die dramatischen Verluste an wertvollen Organismen und Lebensräumen aufmerksam. Hier ist jede und jeder aufgerufen, seinen Betrag zum Artenschutz zu leisten. Denn die Natur zu schätzen, heißt auch sie mit Respekt zu behandeln.

Der Maulwurf – Tier des Jahres 2020

Der Maulwurf ist perfekt an das Leben unter der Erde angepasst. Er lebt in unterirdischen Bauen und gräbt verschiedene Formen von Gängen. Brunstgänge und Oberflächengänge liegen an der Oberfläche. Die eigentlichen Jagdgänge liegen tiefer im Boden, hier befinden sich auch die Nester. Nur bei den Jagdgängen findet man Maulwurfshügel. Maulwürfe halten keinen Winterschlaf, sondern ziehen sich im Winter in tiefere Bodenschichten zurück. Sie können beim Graben das 30-fache des Körpergewichts anheben. Das Tier des Jahres 2020 wurde vom Naturschutzbund Österreich ernannt.

Fieberklee

Der Fieberklee wurde vom Naturschutzbund zur Blume des Jahres 2020 gewählt.

Blume des Jahres 2020: Der Fieberklee

Der Fieberklee ist eine typische Pionierpflanze, die in Feuchtgebieten die Verlandung beschleunigen kann. Die hohlen Stängel und Blattstiele bewirken im Wasser einen Auftrieb und dienen der Durchlüftung an sauerstoffarmen Standort. Der hohe Gehalt an Gerbstoffen verhindert die Fäulnisbildung der Pflanze.

Dem Fieberklee wurde früher eine fiebersenkende Wirkung nachgesagt. Gemeinsam mit den an Klee erinnernden Blättern hat er davon seinen Namen. Der Fieberklee wurde vom Naturschutzbund zur Pflanze des Jahres 2020 gewählt.