Nationalparke unterstützen Nachwuchstalente

Das Medienstipendium der Nationalparke Austria soll auf kreative Art auf die Vielfalt und Schönheit der Natur aufmerksam machen.

Frau mit Fotokamera im Nationalpark Neusiedler See - Seewinkel.

Die Tirolerin Anna-Maria Seebacher erkundete als Medienstipendiatin den Nationalpark Neusiedler See - Seewinkel.

Die österreichischen Nationalparks bewahren nicht nur einzigartige Naturschätze, sondern sind auch wichtige Inspirationsquellen für KünstlerInnen. Bereits zum siebenten Mal werden für junge Talente aus den Bereichen Fotografie, Film und Literatur Stipendien vergeben. Die Arbeiten sollen die Themen unberührte Natur und Wildnis behandeln.

50 Jahre Heiligenbluter Vereinbarung

Die österreichischen Nationalparks feiern heuer ein besonderes Jubiläum. Vor 50 Jahren wurde die Heiligenbluter Vereinbarung zur Errichtung eines Nationalparks in den Hohen Tauern unterzeichnet. Das war nicht nur ein wesentlicher Schritt zur Entstehung des ersten Nationalparks in Österreich, sondern auch ein wichtiges Bekenntnis für den Erhalt der unberührten Natur. Seither können in diesen Schutzgebieten Bäume wieder alt werden, Flüsse sich ihren eigenen Weg bahnen und natürliche Kreisläufe stattfinden.

Nationalparke stehen für unberührte Natur

Mit dem diesjährigen Medienstipendium wird dieser Kerngedanke der Nationalparkidee betont. Nationalparks bieten zahlreichen bedrohten Arten einen geschützten Lebensraum und sorgen für Artenvielfalt. Für die Menschen sind sie Erholungsraum und zeigen, wie wichtig eine intakte Umwelt ist. Das Medienstipendium soll diesen Nutzen der Natur unterstreichen und vermitteln. Die Aktion findet in Kooperation mit Ja!Natürlich und fjum - forum journalismus statt.

Plakat Medienstipendien

Das Nationalparks Austria Medienstipendium geht in die 7. Runde. Dieses Jahr dreht sich dabei alles um das Thema "Wildnis und Wasser".

Kreative Köpfe gesucht

Die bisherigen Ergebnisse sind beeindruckend. Durch ihre kreativen Darstellungen regen die StipendiatInnen zum Nachdenken an und laden zu einer anderen Sichtweise auf das österreichische Naturerbe ein. Alle bisherigen Beiträge sind auf der Homepage der Nationalparks Austria zu sehen. Gesucht werden 13 kreative Köpfe in den Bereichen Film, Fotografie und Literatur, die einen der sechs österreichischen Nationalparks erkunden. Gefragt sind dabei spannende Ideen und innovative Projekte zum Thema „Wildnis und Wasser“. Die Bewerbungsfrist endet am 28. Februar 2021.