Hobbyforschende gesucht

Der Citizen Science Award des Naturschutzbundes Österreich läuft noch bis 31. Juli.

Der Citizen Science Award läuft noch bis 31. Juli.

Noch bis zum 31. Juli sind Hobbyforschende, allen voran Jugendgruppen und Schulklassen, aufgefordert, Libellen, Tagfalter, Hummeln und Heuschrecken auf der Plattform naturbeobachtung.at zu teilen. Es winken tolle Preise und man leistet als Citizen Scientist einen wertvollen Beitrag zu Biodiversitätsforschung und Artenschutz in Österreich.

Wie kann ich mitmachen?

Einfach auf www.naturbeobachtung.at oder der gleichnamigen App registrieren und losstarten. Eine Kamera oder ein Smartphone schnappen und Insekten-Beobachtungen festhalten. Die Bilder dann auf die Plattform hochladen. Es sollten möglichst viele unterschiedliche Beobachtungen zu den vier Insektengruppen dokumentiert werden. Die Siegerinnen und Sieger werden am 24. Oktober bei der Preisverleihung am Young-Science-Kongress in Strebersdorf gefeiert.