Heckentag 2022

Für jede Gartenidee gibt es die passenden regionalen Bäume und Sträucher.  

c-baumschule-schwanzer

Der Heckentag soll durch Regionalität die Biodiversität im eigenen Garten fördern.

Der vom Verein Regionale Gehölzvermehrung (RGV) vor über 20 Jahren ins Leben gerufene Heckentag soll durch Regionalität die Biodiversität im eigenen Garten fördern. Heimische Gehölze verzaubern nicht nur mit kräftigen Farben und starkem Wachstum, sondern sind wertvolle Nahrung für die heimische Tierwelt und bereichern die Pflanzenvielfalt. 

Heckenpakete für jeden Garten 

Neben kräftigen Wildsträuchern, bunten Gehölzraritäten und alten Obstsorten wurden auch fertige Heckenpakete geschnürt. So sind etwa die Klimahecke, die Naschhecke und die neue Schmetterlingshecke zu günstigen Preisen erhältlich. Pflanzenfreunde können von September bis Mitte Oktober über den Heckenshop ihre Bestellungen aufgeben und erhalten jede Menge hilfreicher Pflanz- und Pflegetipps sowie anschauliche Infomaterialien über die Website und das Heckentelefon.

Das Geheimnis der regionalen Pflanzenkraft 

Die Pflanzen sind besonders widerstandsfähig und kräftig. Das Geheimnis liegt in ihrer regionalen Abstammung, denn von der Besammlung bis zur Aufzucht und Auspflanzung wird auf die Kraft der natürlichen genetischen Vielfalt der Regionen gesetzt. Die Gehölze sind bestens an lokale Böden und Klimabedingungen angepasst. Die Mitglieder des Vereins Regionale Gehölzvermehrung (RGV) besammeln in Handarbeit Wildsträucher und Bäume, gewinnen das Saatgut aus den Früchten und ziehen die jungen Gehölze heran. So entstehen Wildgehölze einzigartiger Qualität, die mit Wuchs- und Widerstandskraft überzeugen und eine großartige Vielfalt in jeden Garten bringen.

c-rgv

Die Mitglieder des RGV besammeln in Handarbeit Wildsträucher und Bäume.

Kooperation mit den NÖ Naturparken

Die Heckentags-Pflanzen können vom 1. September bis 14. Oktober im Webshop bestellt werden. Die Abholung der Gehölze erfolgt am 5. November von 9 bis 14 Uhr an einem der zwölf Abholstandorte in Niederösterreich. Durch die Unterstützung des Vereins der Naturparke Niederösterreich gibt es heuer besonders viele Abholstandorte am Heckentag. Auf Wunsch werden die vorbestellten Sträucher Anfang bis Mitte November gegen eine Versandgebühr auch direkt nach Hause geliefert. Anschließend sollten die Gehölze möglichst schnell in die Erde. Der Herbst ist dafür die beste Zeit.  

Beratung gibt es am Heckentelefon unter 0680 23 40 106 oder per E-Mail unter office@heckentag.at