Genuss im Naturpark Purkersdorf

Der Naturpark erhält für eine Broschüre über regionale Lebensmittel einen Ehrenpreis beim ENERGY GLOBE Award 2020.

Gabriela Orosel und Andrea Gruber vom Naturpark Purkersdorf mit der neuen Broschüre

Gabriela Orosel und Andrea Gruber vom Naturpark Purkersdorf mit der neuen Broschüre "Genussvolles aus dem Naturpark Purkersdorf"

(19.02.2021/ MF)Die Broschüre "Genussvolles aus dem Naturpark Purkersdorf" lädt zu einer sinnlich-köstlichen Reise durch den Naturpark mit einer Auswahl an regional wachsenden Wildkräutern und Pilzen. Sie zeigt, wie man Pflanzen, die im Naturpark leicht finden sind, zu Hause genießen kann. Dazu gibt es noch jede Menge Rezepte und Hintergrundinformationen.

Ort der Erholung

Das beliebte Ausflugsziel vor den Toren Wiens ist nicht nur ein Ort der Erholung, des Durchatmens und der Begegnung mit dem Wienerwald. Im Frühling wachsen hier auch jede Menge schmackhafte Wildkräuter wie Bärlauch oder Giersch. Hagebutten, Dirndl, Schwammerl und mit etwas Glück auch die Zwiebelzahnwurz folgen im Herbst. In der 50-seitigen Broschüre kommen GaswirtInnen, Imker, SchülerInnen und Kräuterkundige zu Wort und möchten zu bunten und verblüffenden Naturpark-Schmankerln inspirieren.

Auch online verfügbar

Die Broschüre ist auf Anfrage im Naturparkbüro erhältlich und kann jederzeit online zum Durchblättern, Schmökern und Nachkochen aufgerufen werden. Finanziert wurde das Heft über das Projekt „Natur PURVielfalt im Naturpark Purkersdorf“ der Ländlichen Entwicklung.

Planung für die Saison 2021 läuft

Auch wenn sich der Naturpark noch im Winterschlaf befindet, wird im Hintergrund schon fleißig die Saison 2021 vorbereitet. Am 24. April wird es mit der Laufveranstaltung „Vertical Last One Standing“ eine Weltpremiere geben. Im Projekt „Gesund durch den Wald“ zeigt der Naturpark ab Mai seine Wellness-Stärke. Mitte Juni gibt es wieder eine Aktion auf der Streuobstwiese. Neben dem traditionellen Naturparkfest am 18. September findet tags darauf der "Wienerwaldkraxler" mit neuer Laufstrecke und Start-Zielbereich beim Naturparkzentrum statt. Gemeinsam mit der Stadtbibliothek wird in den Sommerferien im Grünen gelesen.