Naturschätze an Donau und March erkunden
Veranstalterlogo

Bootstour und Wanderung

Samstag, 18.06.2022

Diese Exkursion führt Sie in eine in Österreich selten gewordene Flusslandschaft. Sie starten mit ihren Nationalpark-Rangerinnen und -Rangern in Stopfenreuth und fahren zunächst durch einen Seitenarm der Donau. Danach wechseln Sie auf den Hauptstrom, der Sie bis zur Marchmündung bringt. Bei einer zweistündigen Wanderung bis zu den Sandbergen von Devín (Slowakei) zeigt Ihnen eine Rangerin dieses besondere Gebiet. Während einer abwechslungsreichen und länderübergreifenden Tour werden Ihnen kostbare Lebensräume, wichtige Tier- und Pflanzenarten, der Wert von Schutzgebieten sowie geschichtliche und kulturelle Inhalte der Region nähergebracht. Durch die Freude am Paddeln, der Erholung in der Natur und der Aneignung von neuem Wissen vergeht für alle die Zeit viel zu schnell. Die Tour endet in Hainburg/Thebener Straße, wo Sie Ihre Rückfahrmöglichkeit erwartet.

Ausrüstung: Bitte nehmen Sie witterungsangepasste Kleidung (Regen- oder Sonnenschutz, Wanderschuhe, evtl. Gummistiefel, Kopfbedeckung), Ihren Reisepass, wenn erforderlich Allergieausweis, Gelsenschutzmittel sowie ausreichend Getränke und ein Lunchpaket mit.

Zielgruppe: Privatpersonen

Termin/e: Samstag, 18.06.2022, 09.00 bis 16.00 Uhr   in Kalender speichern

Kosten: 70 Euro inkl. 20 % USt.

Ort: Nationalpark Donau-Auen bei Stopfenreuth
-, 2292 Stopfenreuth
Treffpunkt Uferstraße 1 beim Hochwasserschutzdamm

Route berechnen

Weitere Informationen und Anmeldung

schlossORTH Nationalpark-Zentrum
+43 2212 35 55
schlossorth@donauauen.at
http://www.donauauen.at