2022 wird anders

Das Naturland Niederösterreich bietet die ideale Basis für das Verwirklichen von guten Vorsätzen im Neuen Jahr.

aktiv-in-der-natur-c-pixabay

Das Naturland Niederösterreich bietet die ideale Basis für das Verwirklichen von guten Vorsätzen im Neuen Jahr.

(12.01.2022/ MF) Mehr Bewegung ist einer der häufigsten Wünsche an ein neu beginnendes Jahr. Das Naturland Niederösterreich ist da genau der richtige Ort für die Umsetzung. Die Natur vor der Haustüre lädt zu einer aktiven Mittagspause im Homeoffice oder einen Sonntagsspaziergang, hochwertige Schutzgebiete eignen sich für längere Ausflüge oder Kurzurlaube.

Aktiv werden im Naturland

Rund ein Drittel der Naturland-Fläche ist als Schutzgebiet ausgewiesen, ein Zeichen dafür, dass Naturschutz einen hohen Stellenwert in Niederösterreich hat. Die unter Schutz gestellten Gebiete unterliegen verschiedenen Bestimmungen und fallen in unterschiedliche Schutzkategorien. Das bedeutet aber nicht automatisch, dass sie nicht betreten werden dürfen. Manche Schutzgebiete wie die beiden NÖ Nationalparke oder das Wildnisgebiet Dürrenstein laden dazu ein, die Natur bei geführten Touren zu erleben. Auch sportliche Aktivitäten wie Wandern, Laufen, Radfahren oder Bootstouren sind möglich, wenn man sich an die jeweiligen Regeln des Schutzgebietes hält. Naturland NÖ bietet ein einzigartiges Service mit kurzen Steckbriefen aller NÖ Schutzgebiete und wichtigen Infos rund um unsere Naturschätze. Mit dem Naturland-Knigge wissen Sie immer, was zu tun ist.

bootstour-c-np-donauauen-kovacs

Schutzgebiete im Naturland bieten vielfältige Freizeit- und Naturvermittlungsangebote.

20 NÖ Naturparke warten auf Sie

Die NÖ Naturparke wollen die vielfältigen Naturräume des Landes durch nachhaltige Nutzung in ihrer Vielfalt und mit ihren Besonderheiten bewahren. Neben dem Naturschutz sind auch Erholung, Bildung und Regionale Entwicklung wichtige Säulen der Naturparke. 20 Naturparke schützen im Naturland NÖ charakteristische, vielfältige Kultur- und Naturlandschaften. Interessante Freizeit- und Erholungsangebote sind durch den schonenden Umgang mit der Natur in diesen Gebieten entstanden.

Naturvermittlung

Die beiden Nationalparke in NÖ und viele Naturparke bieten ein umfangreiches Programm für einzigartige Naturerlebnisse an. Geschulte RangerInnen zeigen Ihnen etwa die verborgenen Geheimnisse des Nationalparks Thayatal oder erkunden mit dem Schlauchboot den Nationalpark Donau-Auen für Sie. Das neu errichtete Erlebnisdorf Sulzbichl in Puchenstuben ist ein beliebtes Ausflugsziel für Familien und Kindergruppen. Hier soll die Philosophie des Naturparks Ötscher-Tormäuer erleb- und spürbar gemacht werden. Sie können aber auch mit ausgebildeten NaturvermittlerInnen und KräuterpädagogInnen Ihre ganz individuelle Entdeckungsreise planen.

pflegeeinsatz-c-welterbegemeinden-wachau

Bei einem Pflegeeinsatz können Sie unter fachlicher Anleitung aktiv etwas für die Natur tun.

Selbst anpacken für die Natur

In Niederösterreich sind zahlreiche Arten bedroht, weil ihr Lebensraum verloren geht. Dabei führt oft "nichts tun" zum Verlust von wertvollen Naturräumen. Unsere Kulturlandschaft braucht regelmäßige Pflege, ohne die hochwertige Flächen verbuschen würden. Trockenwiesen zum Beispiel sind die bevorzugte Heimat einer großen Vielfalt an Pflanzen und Tieren. Viele davon sind gefährdet oder sogar vom Aussterben bedroht. Eine Möglichkeit, um sich für den Naturschutz zu engagieren, ist die aktive Mitarbeit bei einem Pflegeeinsatz. Viel Bewegung in der Natur ist dabei inbegriffen. Damit die wertvollen Lebensräume nicht verloren gehen, finden sich Menschen zusammen, um gemeinsam anzupacken. Meistens handelt es sich um Freiwillige, die sich für die Natur engagieren und ihre Zeit und Arbeitskraft investieren. Damit leisten sie einen wichtigen Beitrag zum Naturschutz.

Gewinnen mit dem Naturland-Knigge

Mit dem monatlichen Naturland-Knigge sind Sie nicht nur bestens über das Naturland NÖ informiert. Sie haben auch die Chance auf tolle Preise beim monatlichen Gewinnspiel. Im Jänner gibt es das Buch "Europas kleine Tiger" von Christine Sonvilla, erschienen im Residenz-Verlag zu gewinnen. Mehr darüber lesen Sie hier.