10 Jahre Naturland NÖ

Die Initiative Naturland hilft mit, die Biodiversität in Niederösterreich zu erhalten und zu fördern.

10-jahre-naturland-1

LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf, Sabine Plodek-Freimann (Schutzgebietsbetreuung Industrieviertel), Bernd Lötsch, Franz Maier (Bereichsleiter Natur & Ressourcen), Karin Schmid (Schutzgebietsbetreuung Mostviertel) und Herbert Greisberger (eNu-Geschäftsführer)

Naturland NÖ wurde ins Leben gerufen, um die Vielfalt im Bundesland aufzuzeigen und Bewusstsein für den Wert und die Notwendigkeit der Erhaltung der Natur zu schaffen. Die Initiative der Energie- und Umweltagentur des Landes wird im Auftrag von LH-Stellvertreter Dr. Stephan Pernkopf umgesetzt. 

Viele Hände und Köpfe arbeiten für das Naturland

Naturland versteht sich als Plattform, die Wissenswertes rund um Schutzgebiete, Naturräume und Naturschutzprojekte aufbereitet, Kooperationen initiiert und Veranstaltungen vorstellt. Dahinter stehen viele engagierte Partnerorganisationen und Menschen, die in Niederösterreich hervorragende Arbeit für den Arten- und Naturschutz leisten. Denn nur durch das Mitwirken vieler Hände und Köpfe kann die Erhaltung der biologischen Vielfalt auf Dauer gelingen.

Website informiert über Natur- und Artenschutz

Die Zugriffszahlen von www.naturland-noe.at steigen kontinuierlich und lagen 2021 bei 76.000 Besuchen, 155.000 Seitenansichten und 4.300 Downloads. Wissenswertes gibt es in den Rubriken Pflanzen & Tiere, Wert von Natur und Boden, Klimaanpassung und Trinkwasser. Ein eigenes Tool hilft, Schutzgebiete nach Kategorien, Landschaftstypen oder Bezirken zu suchen. Im Naturland-Knigge gibt es monatlich Infos zum richtigen Verhalten in der Natur. Vorgestellt werden auch Möglichkeiten, als Gemeinde, Betrieb oder Naturland-Partner aktiv zu werden.

wanderung-galgenberg-2019-1-c-franz-maier

Ein beliebter Bestandteil der Woche der Artenvielfalt sind die Wanderungen zu den Naturschätzen in NÖ.

Schutzgebietsbetreuung ist wichtig für Naturschutz

Die Schutzgebietsbetreuung NÖ widmet sich mit Projekten in Europaschutz- und Naturschutzgebieten sowie Naturdenkmälern der Erhaltung der Natur. Sie konnte seit 2015 in allen Regionen erfolgreich etabliert werden und hat sich zu einem wichtigen Partner im Naturschutz in Niederösterreich entwickelt. Gemeinsam mit den regionalen SchutzgebietsbetreuerInnen und externen ExpertInnen konnten bisher 250 Pflegeeinsätze mit 3.000 Freiwilligen durchgeführt werden. Die Arbeit mit Freiwilligen hat inzwischen einen bedeutenden Stellenwert beim Erhalt der Natur bekommen. Besonders hervorzuheben sind Aktivitäten zum Schutz von Steinkauz, Küchenschellen und Orchideen.

Gemeinden, Freiwillige und Naturparke sind Partner

Große Bedeutung hat die Zusammenarbeit mit Gemeinden. Es konnten bereits Projekte und Naturland-Aktivitäten in 276 Gemeinden initiiert und durchgeführt werden. Ein beliebter Bestandteil der Woche der Artenvielfalt im Mai sind die Wanderungen zu den Naturschätzen in NÖ, die im Rahmen der Schutzgebietsbetreuung organisiert und umgesetzt werden. Mehr als 50 Wanderungen und Exkursionen zu herausragenden Natur- und Kulturlandschaften mit rund 1.000 TeilnehmerInnen wurden bislang durchgeführt. Ein wichtiger Partner von Naturland NÖ sind die 20 NÖ Naturparke, die eine Säule des Schutzes von einzigartigen Kulturlandschaften sind. In einem umfassenden Prozess wurde der Verein Naturparke NÖ neu aufgestellt und eine Naturparke-Strategie 2025 beschlossen.

beweidung-mit-schafen-gross-pertholz-c-robert-kraner

Auch tierische Helfer sind beim Schutz von wertvollen Naturflächen willkommen.

Gemeinsam für das Naturland

Um den Naturland-Partnern bei der Etablierung des Themas Naturschutz zu helfen, bietet die Initiative eine kostenlose Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit an. Organisationen, die sich dem Naturschutz und der Wissensvermittlung von Naturthemen verschrieben haben, können Naturland-Partner werden. Zu den Vorteilen zählt unter anderem die Nutzung der Webseite, die ein Tool bietet, um Veranstaltungstermine einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. So haben Interessierte mit wenigen Klicks die Möglichkeit, sich über aktuelle Termine zu informieren und Ausflüge ins Naturland NÖ entsprechend zu planen.